For more detailed information, please change to the German version of this website.

Akiko Bernhöft

short vita

Studium der Kunstgeschichte, Japanologie und klassischen Archäologie in Köln. Von 2004-2006 kuratorische und wissenschaftliche Assistentin am Kölnischen Kunstverein sowie beim Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes "Projekt Migration". Zusammen mit Patrizia Dander von 2006–2007 Gründerin und Leiterin des Projektraums white light in Düsseldorf. Kuratorische Assistentin von Kathrin Rhomberg bei der 6. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst "Was draußen wartet" (2010). Kuratorin der Auftaktausstellung "Mit der Spur beginnen" der Ausstellungsreihe SEEN BY mit Werken von Studierenden der Universität der Künste Berlin im Museum für Fotografie (2013). In ihrem von der Studienstiftung des deutschen Volkes geförderten Dissertationsprojekt "Critical Positions within the Material World" untersucht sie den Materialeinsatz im Werk von On Kawara, Michael Asher und Gustav Metzger.