For more detailed information, please change to the German version of this website.

Annika Haas

short vita

Annika Haas studierte Europäische Medienwissenschaft an der Universität Potsdam und Fachhochschule Potsdam. Nach einem Forschungsaufenthalt am Culture Lab der Newcastle University absolvierte sie den Studiengang Kunst und Medien an der Universität der Künste und am California Institute of the Arts. Von 2009 bis 2017 war sie Stipendiatin des Ev. Studienwerks Villigst und begann 2016 als Redaktionsassistentin für die Zeitschrift für Medienwissenschaft zur arbeiten. 

In ihrem Promotionsprojekt beschäftigt sie sich mit den ästhetischen Dimensionen der Theorie bei Hélène Cixous und war in diesem Rahmen wissenschaftliche Mitarbeiterin am DFG-Graduiertenkolleg „Das Wissen der Künste” (Universität der Künste, 2017–2020). Seit 2018 ist sie Assoziierte des Doktoratsprogramms „Epistemologien ästhetischer Praktiken“ am Collegium Helveticum Zürich. Zuletzt war sie für einen Forschungsaufenthalt zu Gast am Laboratoire d’études de genre et de sexualité (Université Paris 8).