For more detailed information, please change to the German version of this website.

M.A. Claudia Jentzsch

short vita

Studium der Kunstgeschichte und Kommunikations- und Medienwissenschaften in Leipzig und Florenz (M.A. 2006). 2007-2011 Projektarbeit im Bereich zeitgenössische Kunst (darunter documenta 12, 5. und 6. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst, u.a.). Seit 2011 Promotionsprojekt an der Universität der Künste Berlin mit dem Titel »Ordnung und Gemeinschaft. Die Florentiner Augustinereremitenkirche Santo Spirito«. Im Rahmen dessen Elsa-Neumann-Stipendium des Landes Berlin und Förderungen durch das Kunsthistorische Institut in Florenz – Max-Planck-Gesellschaft sowie den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Zugleich diverse Lehraufträge an der UDK seit WS 2008/09. Forschungsschwerpunkte: Italienische Kunst-, Architektur- und Stadtgeschichte der Vormoderne mit Fokus auf Raumkonzepte; städtische, politische und soziale Räume, ästhetische Ordnungen; Memorial- und Grabkultur.