For more detailed information, please change to the German version of this website.

Kerstin von der Schmitt

short vita

Kerstin von der Schmitt ist seit November 2017 in der Drittmittelabteilung im Haushaltsreferat der  Universität der Künste Berlin tätig. Sie ist zuständig für diverse Drittmittelprojekte (u.a. Felix-Mendelssohn Bartholdy Wettbewerb, DAAD Projekte).

Sie studierte Kulturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre/ Steuerrecht an der Humboldt-Universität Berlin und Universität Hagen sowie am  Wirtschaftsinstitut Hamburg.

Bisher war sie an der Technischen Universität Berlin, im Haus der Deutschen Wirtschaft Berlin, der Stiftung Deutsche Kinemathek-Museum für Film und Fernsehen Berlin, im Feuilleton der Berliner Zeitung sowie in der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Berlin tätig. Außerdem betreute sie freiberuflich als Journalistin, Kuratorin, Fotografin und Choreografin mehrere Projekte.  Als Mitglied im International Counsil of Dance der UNESCO nahm sie im Juli 2018 auch mit ihrer Lecture und Performance am World Congress on Dance Research in Athen teil.