For more detailed information, please change to the German version of this website.

Petra Peters

short vita

Kostümbildnerin/ Bildende Künstlerin

1958 geboren in München, lebt in Berlin

Lehrtätigkeit: Künstlerische Mitarbeit im Studiengang Kostümbild Fak. 4

Fachgebiet: Grundlagenforschung Körper, Entwurf Theater, Artistic Research Projekte, interdisziplinäre Medien

Ausbildung

1979-1980 Studium der Theaterwissenschaften an der LMU Universität, München 1980-81 Studium Situative Musik Akademie der Künste, München, Prof. Friedhelm Klein Prof. Dieter Rößler (Hochschule für Musik, München ), 1981-1984  Lehre für Ausstattung an der Staatsoper und Gärtnerplatztheater, München 1984 Volontariat, Gehörlosentheater, Paris, 1984-1987 Studium der Malerei an der Hochschule der Künste, Berlin, Prof. Gecelli 1987- 1991 Studium f. Kostümbild an der Hochschule der Künste, Berlin, Prof. Rupprecht 1991 Studienabschluss Diplom als Kostümbildnerin

Langjährige Tätigkeit als Kostümbildnerin/ Ausstattung für freie experimentelle Theatergruppen, wie Stadttheater und Film

u.a. für das Maxim Gorki Theater, Berlin, Theater am Halleschen Ufer, Berlin, Volksbühne am Rosa – Luxemburg - Platz, Berlin, Staatstheater Braunschweig, Hans- Otto Theater, Potsdam, Theater Thikwa , Berlin, Grips Theater, Berlin, kleines Fernsehspiel (ZDF Produktion), Mitglied der Performance Gruppe "Ex Machinis", Berlin

Zusammenarbeit u.a. mit folgenden Regisseurinnen

Yoshi Oida, Ann Bogart, Robin Telfter, Bob Wilson, Winnie Victor, Peter Hailer, Roland Bertschi, Dagmar Benke, Herbert Fritsch, Amelia Cuni, Adriana Altaras

Ausstellung / Bildende Kunst / Performance

u.a. "Gesichter und Dinge" NGBK, Berlin  Künstlerhaus Bethanien, "Living Art" Kunstverein Baruth, "De L'Eau" Kunstverein Baruth, "Strom" Performancegruppe Ex Machinis, Berlin, "18 Microtonal Ragas" von John Cage Biennale, Venedig