For more detailed information, please change to the German version of this website.

Tobias Bartholmeß

short vita

Tobias Bartholmeß (Korrepetition), geboren 1979 in Leonberg, lebt seit 2000 in Berlin und studierte Tonmeister mit Hauptfach Klavier an der Universität der Künste Berlin. Abschluss als Diplom Tonmeister 2007.

Seit dem Jahre 2003 begann er, im Musical-Studiengang der UdK Berlin zu korrepetieren. Seitdem folgten Engagements an verschiedenen Berliner Theatern und freien Bühnen.

Einen wesentlichen Platz nimmt die Arbeit als musikalischer Leiter oder Assistent von GMD Hans-Peter Kirchberg an der Neuköllner Oper ein. Er ist dort für die Erarbeitung v.a. von Musicals und zeitgenössischem Repertoire mitverantwortlich, so die Werke von Peter Lund (Text) und Thomas Zaufke / Wolfgang Böhmer / Niclas Ramdohr (Musik): Der Elefantenmensch, Elternabend, Letterland, Held Müller, Maja & Co., Kauf dir ein Kind, Mein Avatar & ich, Frau Zucker will die Weltherrschaft, Stimmen im Kopf, Schwestern im Geiste, GRIMM!. Produktionen anderer Autoren waren Friendly Fire, Die Piraten, Peer lügt!, Klangwandler, Rheingold Feuerland, Berliner Leben, Neuköllateralschaden. 

Als Pianist und Keyboarder war er in vielen großen Shows zu erleben, so in Nonnsens (Schlosspark Theater) und in Tanz der Vampire (Theater des Westens).

Er ist ständiger Begleiter von Claudio Maniscalco (La Famiglia, Dean Martin), Sir Henry de Winter und Bernd Kummer.

Im Chanson- und Kleinkunstbereich ist er ebenfalls sehr aktiv, so im Berliner Kriminaltheater (Der Mörder ist immer der Gärtner), ehemals im Kabarett Kneifzange (Wenn's doch Mode wäre zu verblöden!, Seh'n se, det is Berlin!) sowie im Historischen Hafen Berlin (Zille Revue).

Er arbeitete mit verschiedenen Theatergruppen (DIE Theatergruppe, die Theatergruppe der Fürst Donnersmarck-Stiftung) und an der Academy (Bühnenkunstschule für Jugendliche).

Für den Kinofilm Vom Suchen und Finden der Liebe (Regie: Helmut Dietl) war er als Korrepetitor von Alexandra Maria Lara engagiert.

Als Komponist und Arrangeur erarbeitet er mit dem Autoren Eckart Kügele musikdramatische Umsetzungen eigener und bekannter literarischer Stoffe (Ikarus, Das kalte Herz, Menschenfeind).

Sein Wissen gibt Tobias Bartholmeß als Dozent für Korrepetition an der Universität der Künste Berlin im Studiengang Musical/Show (Lehrauftrag seit 2008) sowie an der Schauspielschule Charlottenburg, der Transform Schauspielschule und der Studienvorbereitenden Ausbildung im Bereich Musical und Musiktheater an der Musikschule Paul Hindemith Neukölln weiter.