For more detailed information, please change to the German version of this website.

Prof. Washington Barella

short vita

 

Washington Barella studierte von 1984 bis 1986 an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Ingo Goritzki und setzte seine Ausbildung von 1988 bis 1990 an der Hartt School of Music in Hartford (USA) bei Humbert Lucarelli fort.

Von 1981 bis 1983 und von 1987 bis 1988 war er Solooboist im Sinfonieorchester von Campinas, Brasilien tätig und wirkte in den Jahren von 1990 bis 1992, ebenfalls als Solooboist, im Orchester Atlantic Sinfonietta in New York (USA).

1991 gewann er den dritten Preis beim Musikwettbewerb der ARD. Seitdem absolvierte Washington Barella Solokonzerte im Bayerischen Rundfunk, mit dem SWR Sinfonieorchester, dem Württenbergischen Kammerorchester Heilbronn, der Savannah Symphony und der Annapolis Symphony in den Vereinigten Staaten und mit zahlreichen Orchestern in Brasilien.

2010 erhielt er einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Seit 1992 ist Washington Barella Solooboist im SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Seit 2012 Professor an der Universität der Künste Berlin.