B.A. und M.Ed. Lehramt Theater an Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien Bewerbungsinformationen

Quelle: Marcus Witte

Ziel des Studiengangs

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an Theater heranzuführen, sie in ihrer eigenen künstlerischen Entwicklung zu unterstützen und zu fördern, ist eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Diese erfüllen vor allem Lehrerinnen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen. Ziel des Studiengangs für das Lehramt Theater an Integrierten Sekundarschulen (ISS) und Gymnasien ist die Vermittlung der künstlerischen, pädagogischen und wissenschaftlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, die für diese Aufgabe qualifizieren.

Aufbau des Studiengangs

Studierende, die das Fach Theater an Integrierten Sekundarschulen (ISS) bzw. Gymnasien unterrichten möchten, studieren Theater in Verbindung mit einem Zweitfach, das an einer wissenschaftlichen Universität Berlins (Freie Universität Berlin, Humboldt Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin) absolviert wird. Der Studiengang Theater versteht sich als ein künstlerisch-wissenschaftliches Studium.

Das Studium umfasst die Bereiche Fachpraxis (Schauspielgrundlagen, Sprecherziehung, Körper und Bewegung, szenische Arbeit in Projekten u.a.) Fachwissenschaft (Theatertheorie und –geschichte, Dramaturgie u.a.) und Fachdidaktik (Grundlagen der Gruppen- und Projektarbeit, Ensemblebildung, Anleitung von szenischen Gestaltungsprozessen u.a.).

Lehramtsbezogene Studiengänge in Berlin werden als gestuftes Bachelor-/Masterstudium angeboten. Das Studienziel „Lehrerin/Lehrer an Integrierten Sekundarschulen bzw. Gymnasien“ ist nach einem 6-semestrigen Bachelorstudium und einem daran anschließenden 4-semestrigen Masterstudium erreicht.

Der Masterstudiengang beinhaltet ein Praxissemester, in dem die Studierenden über ein ganzes Semester die Realität des späteren Berufsalltages erleben und in begleiteten universitären Veranstaltungen reflektieren. Das Praxissemester wird in Kooperation mit den anderen lehrkräftebildenden Universitäten Berlins durchgeführt.

Der Bachelorstudiengang Lehramt Theater wurde zum Wintersemester 2018/19 neu eingerichtet. Der Masterstudiengang wird - zeitlich darauf abgestimmt - ab dem Wintersemester 2021/22 angeboten. 

Bewerbungsinformationen im Detail

B.A. Lehramt Theater ISS/Gymnasium

Die Zulassungsprüfung im Fach Theater hat Werkstattcharakter. Inhalt der Zulassungsprüfung sind ausgewählte Aufgaben aus den Bereichen der Fachpraxis, der Fachdidaktik und der Fachtheorie. Es handelt sich dabei um Aufgaben, die im Ensemble (Praxis, Didaktik) oder individuell zu bearbeiten sind.

Termine und Fristen

Bewerbungszeitraum: 15.3.-15.4. (jährlich)

Zulassungsprüfungszeitraum (zum WS 2020/21):

05. bis 06.06. und 12.6.2020 (Vorauswahl), 13.06.2020 (Endauswahl – bitte unbedingt Termin freihalten)

Erfahre hier von Jasmin, was sie motiviert Lehrerin zu werden

Erfahre hier von Jasmin, was sie motiviert Lehrerin zu werden und warum sie sich für das Studium an der Universität der Künste Berlin entschieden hat.

Erfahre hier von Jan, was ihn motiviert Lehrer zu werden

Erfahre hier von Jan, was ihn motiviert Lehrer zu werden und warum er sich für das Studium an der Universität der Künste Berlin entschieden hat.

Kontakt und Organisatorisches

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Studiengang Theater. Sollten sich weitere Fragen ergeben, steht Ihnen die Allgemeine Studienberatung gerne für die persönliche Beratung vor Ort oder Beantwortung schriftlicher Fragen zur Verfügung.

Schnittstelle Studium und Praxis

Diese Projektstelle hat den Auftrag, neue Brücken zwischen Theorie und Praxis aufzutun, den Studierenden und Alumni eine bessere Vernetzung zu ermöglichen, die Sichtbarkeit der Theaterpädagogik zu stärken und den breit gefächerten Erfahrungshorizont aus den Praxisfeldern zusammenzuführen.

Nähere Inforamtionen zur Schnittstelle finden Sie hier.

Studieninfotag Lehramt Theater

Im Januar 2020 sind alle Interessierten mit dem Berufswunsch Theaterlehrer/ Theaterlehrerin an Sekundarschulen und Gymnasien herzlich zu einem Studieninformationstag eingeladen. 

Wann? Freitag, 31. Januar 2020, 10.00 Uhr
Wo?  Bundesallee 1-12,  10719 Berlin, Raum 201

Namen der Lehrenden

Prof. Dr. Ute Pinkert

Johannes Kup (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)