Sinnliche Annäherungen an acht Saxophone – Ausstellung

Saxophon

Saxophon

Universitätsbibliothek UdK Berlin Tessa Meyer

Sinnliche Annäherungen an acht Saxophone
Eine Fotoausstellung zum Instrument des Jahres 2019

„Eine sinnliche Inszenierung hat Tessa Meyer, Studentin der Visuellen Kommunikation, gewählt, um im Auftrag der UdK-Bibliothek die acht Saxophone der UdK-Instrumentensammlung künstlerisch in Szene zu setzen“ schrieb Claudia Assmann unter der Überschrift „Vom Klischee befreit“ in der Tagesspiegelbeilage zum Rundgang 2019.

Tessa Meyer hat im Sommersemester 2019 den internen Wettbewerb des von Sebastian Herold im UdK-Medienhaus geleiteten Fotokurses mit ihrem Konzept für sich entschieden. Ihre eigenwilligen, atmosphärisch dichten acht Saxophonporträts, aber auch Fotoarbeiten des zweitplatzierten Julius Winckler, sind in der zweiten Hälfte des vom Landesmusikrats ausgerufenen „Jahr des Saxophons“ in der UdK-Bibliothek zu sehen.

Erstmals zur Präsentation einer Ausstellung eingesetzt wird das neue flexible, multifunktionale Buchpräsentationsmöbelsystem, entworfen vom studentischen Designerduo Eike Julian Voss und Sascha Huth für den „udk pop up book store“ zum Rundgang 2019.

Die Ausstellung wird bis zum Ende des Saxophonjahres zu sehen sein und im Oktober um weitere Fotoarbeiten von Tessa Meyer ergänzt. Als Einstimmung in die Vorweihnachtszeit sind vom 2. bis zum 7. Dezember 2019 Minikonzerte zur Mittagszeit mit Studierenden der Saxophonklassen an der UdK-Berlin geplant. Diese werden geleitet von Prof. Peter Weniger, dem Berliner Schirmherrn, Detlef Bensmann und Johannes Ernst.

Universitätsbibliothek UdK Berlin, 4. Stock, neben der Etageninformation

Info