POTENTIELLE FREUNDE – Performance

Laura Schneider

Eine Produktion in Auro 3D (11.1). Das immersive Hörspiel wurde in all seinen Aspekten (Musik, Atmo, Sprache) ausschließlich für dieses Format produziert.
Der Sound kommt von oben, unten und um uns herum. Ein Klangerlebnis.

POTENTIELLE FREUNDE 
3D-Hörspiel nach einer Textcollage von Stefanie Schütz und Anna Pein  
Bearbeitung und Regie: Christine Nagel 
mit: Zainab Alsawah, Paulina Bittner, Manuel Bittorf, Linda Blümchen, Franziskus Claus, Ruby Commey, Robert Flanze, Tim Freudensprung, Bineta Hansen und Max Schimmelpfennig. 
sowie als Gäste: Tom Sperling, Irene Wagner und Gerd Wameling 
Musik:  Ole Jana 
Ton:   Laura Schneider

 
Eine Produktion des Studiengangs Schauspiel der UdK Berlin 2019 
 
Die Dusche verströmt programmierbare Gefühle; eine Frau gerät absichtlich und wiederholt in Unfälle, weil sie die Zuwendung des Rettungsdienstes nicht missen möchte; ein Mann vertreibt die Stille mit einer App, auf der Alltagsgeräusche die Anwesenheit eines anderen Menschen simulieren. Radiomoderator Manuel bindet all diese einsamen Herzen in seine Sendung „Radio Potential“ ein.  Hat er aus seiner eigenen Not eine Tugend gemacht? „Das Telefonbuch ist quasi meine Bibel. Mein potentieller Freundeskreis.“ 

Eine Veranstaltung von Christine Nagel mit Unterstützung der Universität der Künste (UdK) Berlin und der Hans Flesch Gesellschaft - Forum für akustische Kunst e.V.  

Anfahrt zum Veranstaltungsort:  S41,
S42, S8, S85 → Prenzlauer Allee               
Tram M2 → Fröbelstraße Tram
M10 → Prenzlauer Allee/Danziger Straße
Bus 156 → S Prenzlauer Allee (hält in der Grellstraße)
In unmittelbarer Umgebung gibt es nur unzureichende Parkmöglichkeiten 

Info