Neue Publikation: Rhythmik - Musik und Bewegung. Transdisziplinäre Perspektiven. – Präsentation

Cover

Dorothea Weise

Öffentliche Buchpräsentation: Die neue Publikation von Marianne Steffen-Wittek, Dorothea Weise, Dierk Zaiser (Hg.) wird vorgestellt.

Lange vor dem body turn eröffnete Émile Jaques-Dalcroze (1865-1950) mit seiner musikpädagogischen Konzeption neue Perspektiven auf die Verkörperung von Musik. Die moderne Rhythmik befragt und erweitert die Vernetzung von Musik und Bewegung - auch in Verbindung mit transdisziplinären Themen wie Wahrnehmung, Entrainment, Medientransfer, kinästhetischem Hören und Aspekten künstlerischer Gestaltung.

Der Band eröffnet einen facettenreichen Einblick in historische Bezüge sowie theoretische Grundlagen der Rhythmik als disziplinübergreifende Praxisforschung. Ergänzt werden die Beiträge durch Einblicke in die Vielfalt der künstlerischen und pädagogischen Rhythmik-Praxis in Form von markanten Spots und multimedialen Datenquellen.

„Rhythmik - Musik und Bewegung. Transdisplinäre Perspektiven“ von Marianne Steffen-Wittek, Dorothea Weise, Dierk Zaiser (Hg.) erscheint im August und wird am Freitag, 18.10.2019 um 19 Uhr im Probensaal, Bundesallee 1-12, 10713 Berlin (U: Spichernstraße) vorgestellt. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste.

 

Info

Dorothea Weise
weiselaurent_ @web.de