TISCHLEIN DECK DICH – Werkstattabend

Studiengang Gesang/Musiktheater

Werkstattabend des Studiengangs Gesang/Musiktheater

Die Psychoanalyse nimmt im Musiktheater oft poetische Formen an. Märchenoper, fantastische Operette und lyrisches Drama sind die Untertitel vieler Werke des späten 19. Jahrhunderts und beginnenden 20. Jahrhunderts. Was verbirgt sich dahinter? Sind diese Werke nicht letztlich Seelendramen über unsere tiefsten Ängste und größten Hoffnungen? Und wie stellt man dies authentisch und glaubhaft dar? Wie findet man zu einer unverkitschten Darstellung?

Ein Annäherungsversuch an Szenen aus Opern und Operetten von Mozart, Massenet, Offenbach, Puccini, Humperdinck, Strauss, Braunfels, Rimski-Korsakow, Strauß und Künneke bis zu Udo Zimmermann.

Szenische Leitung: Frank Hilbrich 
Musikalische Leitung und am Flügel: Gad Kadosh

Mit: DongHyung Ahn, Elena Bechter, Kyoungloul Kim, Mose Kim, SooKyung Kim, Changjun Lee, Emanuel Papadopoulos, Charlotte Schetelich, Antonia Schuchardt, Verena Tönjes, Clarissa Maria Undritz, Carlo Nevio Wilfart, Xueli Zhou und Yixuan Zhu

TISCHLEIN DECK DICH