Diese Website wird derzeit auf gendergerechte Sprache umgestellt. Wir bitten um Verständnis, wenn noch nicht an allen Stellen genderneutral formuliert wurde – wir arbeiten daran!

Karl Hofer Stipendien 2020 – Preisverleihung

Vergabe der Karl Hofer Stipendien 2018

Karl Hofer Gesellschaft

Gezielte Nachwuchsförderung beim Einstieg ins künstlerische Berufsleben

Das seit 2018 neu ins Leben gerufene Förderprogramm der Karl Hofer Gesellschaft vergibt an ausgewählte Absolventen*innen der UdK, die im jeweils laufenden Jahr ihr Studium beenden, jährlich fünf Stipendien in Höhe von gesamt 34.000 €, um insbesonder den Übergang ins Berufsleben zu erleichtern.

Am 30. Oktober 2020 werden die Karl Hofer Stipendien zum dritten Mal vergeben.
In 2020 gibt es eine Änderung zum bisherigen Verfahren: Aufgrund der Corona-Pandemie haben nicht wenige Studierende der Fakultät Bildende Kunst ihre für dieses Jahr geplante Abschlussprüfung verschoben. Normalerweise legen jedes Jahr etwa fünfzig Studierende der Bildenden Kunst ihre Absolventenprüfung ab, in diesem Jahr haben aber weit weniger ihre Prüfung abgelegt. Daher sind die Chancen, eines der Karl Hofer Stipendien zu erhalten, statistisch gesehen, mehr als doppelt so hoch als normalerweise. Das wäre ungerecht, und deshalb hat der Vorstand beschlossen, (anstatt wie bisher fünf Förderstipendien) im Jahr 2020 nur zwei Förderstipendien zu vergeben: eines in Höhe von 8.000 Euro und ein weiteres in Höhe von 6.000 Euro. Die drei Förderstipendien à 6.000 Euro, die damit eingespart werden, werden ins nächste Jahr übertragen, weil viele Studierende ihre Abschlussprüfung bis dahin verschoben haben.

Das Auswahlverfahren ändert sich nicht: UdK-Professoren*innen der Fakultät Bildende Kunst nominieren UdK-Absolventen*innen, die 2020 ihr Studium beenden. Nach einer Vorauswahl durch die unabhängige Jury, bestehend aus Dr. Stefanie Heckmann (Leiterin Sammlung Bildende Kunst, Berlinische Galerie), Stephanie Rosenthal (Direktorin Martin-Gropius-Bau) und Prof. Dr. Jörg Heiser (Dekan UdK-Fakultät Bildende Kunst), sind die zehn besten Bewerber*innen zur Bewerberausstellung am 30. Oktober 2020 in der Eingangshalle und Quergalerie der UdK Berlin in der Hardenbergstraße 33 eingeladen. Bekanntgabe der Juryentscheidung und Preisverleihung finden am gleichen Tag um 18 Uhr im kleinen Rahmen statt.

Teilnehmer*innen der Bewerberausstellung zur Vergabe der Karl Hofer Stipendien 2020:
Aya Ando
(Klasse Prof. Thomas Zipp) // Lars Baum-Christiansen (Klasse Prof. Manfred Pernice) // Carina Erdmann (Klasse Prof. Josephine Pryde) // Donna Fei (Klasse Prof. Heike-Karin Föll) // Jinran Ha (Klasse Prof. Ursula Neugebauer) // Younggeun Kim (Klasse Prof. Ina Weber) // Lea Odlozinski (Klasse Prof. Valérie Favre) // Adam Olesiuk (Klasse Prof. Mathilde ter Heijne) // Batoul Sedawi (Klasse Prof. Manfred Pernice) // Bruno Siegrist (Klasse Prof. Hito Steyerl)

KUNST ERLEBEN | NACHWUCHS FÖRDERN | IDEEN ENTWICKELN

Mehr Informationen zu diesem Förderprogramm des über 60 Jahre gemeinnützig tätigen Freundeskreises der UdK Berlin | Karl Hofer Gesellschaft finden sich unter www.karl-hofer-gesellschaft.de.

Info