Zineria – Außenvitrine

Zineria © Tomma Suki Hinrichsen

Die Vitrineninstallation zeigt die Zine-Werkstatt von Tomma Suki Hinrichsen. Zines sind Bunte Hefte, die von selbsternannten Autor*innen hergestellt und in kleinen Auflagen veröffentlicht werden. In den Zines werden Bilder und Geschichten geschaffen, die sich mit der Stadt und dem Zusammenleben auseinandersetzen.

In ihrem Beitrag auf designtransferdemokratie.blog schreibt Tomma Suki Hinrichsen: "Gestaltung spielt eine wichtige Rolle in der Entwicklung unserer Gesellschaft, denn sie lässt Unbekanntes erlebbar machen. Es geht hierbei nicht nur um die Gestaltung von Objekten, sondern auch um das Schaffen von Systemen, von Räumen, Plattformen und Gemeinschaften, welche zu wichtigen Experimentier- und Erfahrungsräumen für unsere Gesellschaft werden. Es können neue Situationen kreiert und dadurch unbekannte Konstellationen ausprobiert werden. Das Gestalten und Bespielen dieser Räume ist ein politischer Akt, denn sie werfen Fragen auf und setzen sich dadurch kritisch mit der gesellschaftlichen Ordnung auseinander."

Info