Jetzt: Kunstpädagogische Forschung – Ringvorlesung

UdK Berlin

Eine Ringvorlesung zu aktuellen Positionen in der Kunstpädagogik

Ausgehend von neuen Publikationen und laufenden Forschungsprojekten werden Einblicke in Fragestellungen gegeben, die heute in Bezug auf Kunstunterricht und in der Theorie der Kunstvermittlung diskutiert werden, um zu einem differenzierten Diskurs über Bildungsbegriffe einzuladen.
Eine rege Diskussion ist erwünscht und alle Interessierten - auch über das Kunstlehramt hinaus - sind herzlich willkommen!

Andrea Sabisch
Symptome der Bilderfahrung

Prof. Dr. Andrea Sabisch ist führend in der kunstpädagogischen Forschung zu Fragen der Bildwahrnehmung und Bilderfahrung. Im Frühjahr 2018 ist das Buch „Bildwerdung“ herausgekommen, in dem, ausgehend von einem empirischen Forschungsprojekt, das Verhältnis von Bild - Erfahrung - Kunstpädagogik untersucht wird. In ihrem Vortrag wird Frau Sabisch Einblicke in dieses Projekt vermitteln.


Die Ringvorlesung wird moderiert von Prof. Dr. Ana Dimke und Dr. Wolfgang Ranft, Institut für Kunstdidaktik und ästhetische Bildung an der UdK Berlin.

Folgetermin:
05.7. 2018, Sara Burkhardt, Materialproben. Kunstunterricht zwischen Materialität und Digitalität?