Hanne Pilgrim

Kurzvita

Hanne Pilgrim studierte Klavier bei Prof. Linde Großmann und Musik und Bewegung/ Rhythmik bei Prof. Gisela Schwartz an der Universität der Künste Berlin wo sie ihre Abschlüsse in den Jahren 2007 und 2008 erhielt.



Sie ist als Pianistin in verschiedenen Ensembles mit klassischem Repertoire, experimenteller Musik und Improvisation sowie in der Theatermusik (z.Z. für Mutter Courage im Berliner Ensemble) aktiv.

Ihr weiteres Arbeitsfeld ist der zeitgenössische Tanz. Hier nahm sie als Performerin an zahlreichen Produktionen und Workshops teil und erhielt zuletzt ein Stipendium für das Mastermodul Performative Praxis des Zentrums für Zeitgenössischen Tanz und der Kunstsalonstiftung in Köln.


Seit 2007 lehrt sie Klavier- und Instrumentalimprovisation im Studiengang Musik und Bewegung/ Rhythmik an der Universität der Künste Berlin und betreut seit 2011 das Profil Performance innerhalb der Masterausbildung EMP/ Rhythmik an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Einladungen als Gastdozentin führten sie zuletzt an die Hochschule Osnabrück und an die Musikakademie Basel.