Joachim Haupt

Kurzvita

Joachim Haupt ist seit 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Künste Berlin. Dort forscht und lehrt er im Lehrgebiet für Strategische Organisationskommunikation. Sein Forschungsinteresse gilt dem Verhältnis von Kommunikation und dem Wandel von Organisationen, Institutionen und Gesellschaft. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf qualitativen Methoden. In seinem Dissertationsvorhaben erforscht er, wie Unternehmen aus dem Silicon Valley ihre gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technologischen Zukunftsvorstellungen kommunizieren und legitimieren.
Joachim Haupt studierte zunächst Germanistik und Theaterwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum und anschließend Medien und Musik mit Managementschwerpunkt am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung (IJK) Hannover. Journalistische Praxis sammelte er in der Onlineredaktion des Norddeutschen Rundfunks.
Sein besonderes Interesse gilt den Schnittstellen unterschiedlicher Disziplinen und Forschungsgebiete. Er ist Mitinitiator der Plattform „Interface Critique“ und Gründungsmitglied der „Gesellschaft für Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung“.