Jörg Rädler

Kurzvita

Jörg Rädler leitet seit 2008 den Computerpool

CAD_LAB am

Studiengang Architektur. Daneben arbeitet er in verschiedenen Forschungsprojekten, hauptsächlich zur Simulation von Gebäuden und energietechnischen Anlagen.

Nach dem Studium der Energietechnik an der TU Berlin gründete er mit Kollegen ein Ingenieurbüro und arbeitete fast ein Jahrzehnt an Energiekonzepten und der Energieberatung für Bau- und Sanierungsvorhaben, teils mit eigens entwickelter und angepasster Simulationssoftware. Durch  Lehraufträge und die Mitarbeit in universitären Forschungsprojekten hielt er immer engen Kontakt zu akademischen Strukturen.

Jörg Rädlers Interesse für Softwaretechnik verschmilzt heute immer mehr mit den neuen Entwicklungen bei Microcontrollern und Mechatronik, dem Internet der Dinge und auch mit eigenen Schaltungen. Neben seiner Tätigkeit an der UdK entwickelt und realisiert er technische Systeme für Kunstprojekte, interaktive Exponate für Technikmuseen, Mess- und Steuerstände für Forschungsprojekte oder Werkzeuge an der Schnittstelle Hardware-Software-Manufacturing. Dabei kann er auf Wissen aus seiner Ausbildung zum Mechaniker ebenso zurückgreifen wie auf mehrere Jahrzehnte IT-Erfahrung.