Dr. Johannes Kup

Kurzvita

Johannes Kup studierte Politikwissenschaft, Romanistik und Theaterpädagogik in Berlin. Nach dem Referendariat arbeitete er als Lehrer für Darstellendes Spiel/Theater und mit der Gruppe OnElf in freien Theaterprojekten. Seit 2012 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Studiengängen Theaterpädagogik und Lehramt Theater an der Universität der Künste Berlin und promovierte dort mit der Arbeit ›Das Theater der Teilhabe – Zum Diskurs um Partizipation in der zeitgenössischen Theaterpädagogik‹ (Schibri Verlag 2019). Im Sommer- und Wintersemester 2019/20 vertrat er die Professur Didaktik des Darstellenden Spiels an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig.