Luiz Zanotello

Kurzvita

Luiz Zanotello ist Medienkünstler und Mediengestalter, der seit dem Wintersemester 2017/18 als künstlerischer Mitarbeiter in der Digitalen Klasse (New Media Class) neue und elektronische Medien unterrichtet. Er hat seinen Master in Digitale Medien an der Hochschule für Künste Bremen in 2017 und seinem Bachelor in Design an der Universidade Estadual Paulista (Staatliche Universität São Paulo) in 2012 erworben. Er hat von 2006 bis 2013 als Interaktionsgestalter in verschiedenen Bereichen mit diversen Studios gearbeitet, und ist seit dem mit seiner eigenen künstlerischen Praxis sowie akademischen Tätigkeiten schaffend. 

In seiner Arbeit beschäftigt er sich mit künstlerischer Forschung im Rahmen der Mediengestaltung und der zeitgenössischen Medienwissenschaft, durch die er die narrativen, materiellen und kritischen Aspekte der digitale Technologien durch Maschinen und Installationen erforscht. In den vergangenen Jahren wurde seine Arbeiten weltweit an Orten wie dem Electronic Language International Festival in São Paulo und Rio de Janeiro (2011 und 2012), dem Museum für Angewandte Kunst in Wien (2013), der Dubai Design Week in Dubai (2015), dem ISWC/UBICOMP in Osaka (2015), dem Resonate Festival in Belgrad (2016), dem European Media Art Festival in Osnabrück (2017), dem Fiber Festival in Amsterdam (2017), dem KIKK Festival in Namur (2018) sowie dem  Museum für zeitgenössische Kunst in Zagreb (2018) ausgestellt.