Maren Wienigk

Kurzvita

Maren Wienigk studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Kulturwissenschaften in Berlin und Dublin. Von 2012 bis 2014 Volontärin in der Kunsthalle zu Kiel. Seitdem in den Bereichen Bildung und Vermittlung,  Kommunikation und als Kuratorin in Kunstmuseen tätig. 2018 bis 2019 Koordinatorin des Projekts "Wissenschaft in der Stadt" an der Humboldt-Universität zu Berlin und Mitherausgeberin eines Architekturguides.‎ Seit SoSe 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Kunst- und Kulturgeschichte für die Studiengänge Architektur und Visuelle Kommunikation, Universität der Künste Berlin. Promotionsprojekt: Im Dickicht des Ausstellungsraums. Prolegomena zu einer urbanistischen Theorie kuratorischer Praxis

Forschungsschwerpunkte
Ausstellungsgeschichte, Geschichte der Stadtplanung, Stadtraumentwicklung, kartographische und diagrammatische Strategien in zeitgenössischer Kunst