Diese Website wird derzeit auf gendergerechte Sprache umgestellt. Wir bitten um Verständnis, wenn noch nicht an allen Stellen genderneutral formuliert wurde – wir arbeiten daran!

Tobias Müller-Kopp

Kurzvita

Tobias Müller-Kopp
* Freiburg i. Br.

Sänger, Dozent

1992 Beginn des Schulmusikstudiums an der Universität der Künste (UdK), Berlin. 1993 - 96 Gründungsmitglied und Auftritte mit dem „Wetterwendischen Wandertheater“ als Sänger und Performer im Wendland, der Schweiz, Pakistan und Südamerika (Entwicklung eigener, experimenteller Musiktheaterstücke zusammen mit Daniel Ott u.a.)
1994 Beginn des Gesangsstudiums an der UdK, Berlin
2000 Gesangsdiplom / Gesangslehrerdiplom (HfM Hanns Eisler Berlin)
 

seither umfangreiche Konzerttätigkeit:
• zahlreiche Ur- und Erstaufführungen, u.a. an der Neuköllner Oper, Berliner Kammeroper, der Staatsoper unter den Linden, dem Konzerthaus Berlin, sowie in Paris, Athen, Huddersfield, Rümlingen, Zürich (2014)
• Teilnahme an wichtigen Festivals für Alte Musik (Potsdam-Sanssouci, Hannover Herrenhausen, Boswil, Santiago de Compostela, Innsbruck, Wien u.a.)
• Zusammenarbeit mit dem Kammerensemble für Neue Musik Berlin, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, der Lauttencompagney Berlin, Sing-Akademie zu Berlin, die Maulwerker u.a.
• zahlreiche Liederabende in Berlin, Neustrelitz, Rheinsberg, Ulm und Freiburg
• Gast am Theater Brandenburg (2003) am Theater Magdeburg (2004) sowie an der Komischen Oper Berlin (2018)

Seit 2006 Dozent für Experimentelle Musik an der UdK Berlin. Umfangreiche Lehrtätigkeit mit Studierenden verschiedener Fachrichtungen, Realisierung und Begleitung mehrerer Kurse innerhalb der KlangKunstBühne, z.B. „Südliche Autobahn“ (Raststättentheater, 2007), „Instrumental thinking“ (mit Candice Breitz, 2009), „El presente“ (mit César Brie, 2009), „Arien. Dramaturgie des Körpers“ (mit Calixto Bieito, 2007)

Entwicklung von experimentellem Musiktheater als Performer und Regisseur: „The loser 1+2“ (2011/2012 by Hajnal Nemeth)
John Cage, „Perform a disciplined action“ (2012 mit Dorothea Weise, UdK Berlin) „fluxus.musik.theater“ (2014 mit Caroline Scholz Ott, UdK Berlin)
„Fümms bö wö tää zää Uu“ (Dada-Abend, 2016 mit Dorothea Weise, UdK Berlin)

Kurse:

  • Bei Peter Konwitschny an der Akademie der Künste Berlin (März 2002)
  • Bei Calixto Bieito im Rahmen der KlangKunstBühne der UdK Berlin (2005)
  • Mitglied im Opernstudio des MariinskyTheaters (Spielzeit 2007/2008)