Prof. Uwe Vock

Kurzvita

 

Uwe Vock wurde 1992 an die Universität der Künste Berlin berufen. In seinen vorherigen beruflichen Stationen war er als Creative Director bei namhaften Agenturen im In- und Ausland tätig, für Kunden wie die Deutsche Bahn, Puma, Coca-Cola, L´Oréal, Lufthansa, Olivetti u. a. Für seine Arbeit in unterschiedlichen Medien wurde er mit zahlreichen internationalen Preisen geehrt (siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Uwe_Vock).

Seit seinem Einstieg an der UdK Berlin hat Uwe Vock erfolgreich sowohl im werblichen Bereich als auch im Informations- und Mediendesign gemeinsam mit seinen Studierenden umfassende Projekte für und mit Unicef, care, EnBW, Charité, Ritter-Sport, Land Brandenburg u. a. bearbeitet. 2002 hat er, basierend auf „moodle“, die erste Plattform zur Vermittlung von Designinhalten im Hochschulbereich „emsy“ mitentwickelt und genutzt.

Uwe Vock hat den Lehrstuhl wesentlich für die intermediale Konzeption und Kommunikation geöffnet. Zahlreiche Arbeiten und Projekte, die in seiner Klasse entstehen, sind nicht an ein Medium gebunden, sondern nutzen von Film über interaktive Anwendungen auch web 2.0-Technologien und Geräte wie Smartphones und Tablet-PCs.

Projekte aus jüngster Zeit wie „Digital Care Support“, eine Anwendung für Pflegende von Demenzkranken, das UdK-Design für das Musiklabel der UdK Berlin, die Imagefilme für die Fakultäten der Universität, die Ritter-Sport App oder der Investoren-Film für das Land Brandenburg belegen die Bandbreite und Qualität seiner Arbeit.

Die Kompetenzen, die er und sein Team in Projekte einbringen, reichen von der Konzeption der zu vermittelnden Botschaften und Inhalte über die Planung bis zur intermedialen, professionellen Umsetzung auf höchster qualitativer Ebene und zur Ausführung auf sämtlichen aktuell zur Verfügung stehenden Geräten. Hierfür arbeitet er bereits seit Jahren interdisziplinär mit unterschiedlichen Instituten und Institutionen zusammen.

Seit 2009 ist Uwe Vock zusätzlich als Koordinator und zeitweise als Lehrender für den Bereich Art&Design an der Hochschule für Kunst, Wissenschaft und Technik (MCAST) Malta tätig.