Studienfinanzierung

BAföG und Stipendien

Die Frage nach der Finanzierung des Studiums stellt sich bereits bei der Bewerbung um einen Studienplatz und ist auch während des Studiums für viele Studierende ein Thema.

Neben der Finanzierung durch die Eltern und Hinzuverdienst durch Nebenjobs ist die Beantragung von Leistungen nach dem BAföG (Bundesausbildungsförderungsgesetz) sicher eine der bekanntesten Möglichkeiten der Finanzierung.

Informationen dazu finden Sie hier

Beratung dazu bietet das studierendenWERK Berlin

 

Daneben gibt es eine Vielzahl von Stiftungen, die Studierende finanziell unterstützen. Bekannt sind vor allem die großen parteinahen oder die konfessionellen Stiftungen. Darüber hinaus existiert eine breite Palette von Angeboten, die von Unternehmen, Verbänden und sogar von einzelnen Personen getragen werden. Eine genaue Recherche kann sich lohnen, z.B. mit Hilfe des Stipendienlotsen oder über mystipendium

Aufstiegstipendium

Ab sofort ist die Online-Bewerbung für das Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene wieder möglich. Studieninteressierte und Studierende können sich bis zum 07. Juni 2021 um ein Aufstiegsstipendium bewerben.

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und mehrjähriger Praxiserfahrung bei einem ersten akademischen Hochschulstudium.

Bewerbungen sind bereits vor Beginn des Studiums und bis zum Ende des zweiten Semesters möglich. Jährlich werden über 1.000 Aufstiegsstipendien vergeben.

Ein Vollzeitstudium wird monatlich mit 861 Euro plus 80 Euro Büchergeld gefördert. Zusätzlich gibt es eine Betreuungspauschale für Kinder unter 14 Jahren (150 Euro für jedes Kind). Für berufsbegleitend Studierende beträgt die Förderung 2.700 Euro im Kalenderjahr. Die Leistungen sind eine Pauschale und einkommensunabhängig.

Detaillierte Informationen finden Sie unter www.aufstiegsstipendium.de.

Deutschlandstipendium

Infos zum Deutschlandstipendium finden Sie hier.

Verwandte Themen

Studienfinanzierung