Creative Prototyping - Stipendium an der UdK Berlin


Förderstipendium für Projekte und Gründungsideen in Kunst, Design, Musik, Architektur, Darstellende Künste

 

Wie lassen sich unternehmerisches Denken und Handeln an einer Kunsthochschule fördern und begleiten? Als Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft verfolgen Sie das Ziel, sich an unterschiedlichen Stellen in den Wertschöpfungsprozessen zu beteiligen und über die Rolle der Gestaltung hinaus wirksam zu werden?

 

Bewerbungsaufruf: 01.03. - 30.4.2018

Das Stipendienprogramm CREATIVE PROTOTYPING nimmt die Modelle, Experimente und Projekte zum Ausgangspunkt für die Weiterentwicklung und Erprobung relevanter Gründungsvorhaben. Neue Technologien für Herstellung, Vertrieb oder Crowdfunding ermöglichen Gründer/innen heute auch mit einem kleinen Team große Resonanz zu erzeugen und alternative unternehmerische Wege auszutesten. Das CREATIVE PROTOTYPING Stipendium richtet sich an alle, die ein Projektvorhaben künstlerisch-gestalterisch, unternehmerisch oder technologisch weiterentwickeln wollen. Erste Prototypen bzw. prototypische Verfahren sollten bereits vorhanden sein.

Als Gründungsteam erhalten Sie monatlich 2000 € pro Person, um sechs Monate lang finanziell unabhängig an Ihrem Projektvorhaben zu arbeiten. Das Stipendium bietet darüber hinaus die Möglichkeit, Hochschullabore sowie Arbeitsplätze im UdK-Gründerstudio kostenlos zu nutzen. Begleitet werden die Vorhaben durch Mentorinnen und Mentoren sowie Coaches und dem Gründungsnetzwerk der UdK Berlin.

Ziele innerhalb des Förderzeitraums:

  • Weiterentwicklung des Prototypen oder prototypenähnlichen Verfahrens zur Marktreife
  • Erweiterung der unternehmerischen Kompetenzen (Projektplanung, Geschäftsmodellentwicklung, Finanzplanung, Rechtsgrundlagen) und Positionierung innerhalb der Kultur- und Kreativwirtschaft
  • Akquise von Projektpartnern, Investoren bzw. weiterer Projektförderung zur Anschlussfinanzierung
  • Resonanz: regionale, nationale und internationale Sichtbarkeit der geförderten Gründungsvorhaben

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sind während der Laufzeit in das Gründungsnetzwerk der UdK Berlin eingebunden und bekommen einen Arbeitsplatz im UdK-Gründerstudio gestellt. Begleitende Workshops, Coachings und Vernetzungsveranstaltungen vermitteln unternehmerisches Wissen und bieten einen wichtigen Erfahrungsaustausch für die individuellen Projekt- und Gründungsvorhaben. Eine Verlängerung um weitere sechs Monate kann bedingt erfolgen.

 

Die Voraussetzungen:

Bewerber/innen

Für das CREATIVE PROTOTYPING Stipendium können sich Teams mit bis zu drei Mitgliedern bewerben, von denen mindestens eine/r an der Universität der Künste Berlin studiert haben sollte oder einen anderen UdK-Bezug aufweisen kann. Der Studienabschluss darf nicht länger als fünf Jahre zurückliegen. In Ausnahmefällen wird auch die Förderung von Einzelpersonen möglich. Es wird erwartet, dass während der Stipendienzeit in Vollzeit an dem Projekt gearbeitet wird, so dass eine Nebentätigkeit nur in geringem Umfang und in Ausnahme möglich ist. Versicherungen und Steuern müssen von der Stipendiatin oder dem Stipendiaten selbstständig abgeführt werden.

Mentor/in

Jedes Vorhaben bedarf eines Mentors, der/die an der UdK als Professor/in, Assistent/in oder Dozent/in tätig ist. Die Betreuung während des Stipendiums durch eine/n  Mentor/in umfasst die fachliche Beratung zum Vorhaben und wird zwischen dem Team und der Mentor/in vereinbart. Für die vollständige Bewerbung ist eine Mentoren-Erklärung beizulegen.

Ideenpapier

In einem kurzen Ideenpapier (Deutsch oder Englisch) sollen der Prototyp, das Gründungsvorhaben und das Geschäftsmodell kurz skizziert (max. zehn Seiten) und visualisiert werden. Dazu findet sich im Download-Bereich ein vorgegebenes Raster. Außerdem ist eine Kurzbeschreibung zum Projekt (Executive Summary, max. zwei Seiten) und eine Meilensteinplanung (Zeitplan) mit den anvisierten Schritten und Zielen zur Einreichung erforderlich.

 

Das Auswahlverfahren:

Das Auswahlverfahren erfolgt in drei Stufen:

  • Beratung durch das Projektteam des Career & Transfer Service Center der UdK Berlin: creative.prototyping_ @udk-berlin.de
  • Einreichung der Bewerbungsunterlagen per Mail bis zum 30.04.2018 und schriftlich bis zum 02.05.2018: Bewerbungsbogen pro Teammitglied, Kurzfassung (Executive Summary, max. 2 Seiten), Ideenpapier (max. zehn Seiten), Meilensteinplanung und Mentorenerklärung
  • Kurzpräsentation vor einer Jury (23.05.2018)

Die Einladung zur Kurzpräsentation (Pitch) erfolgt bis Dienstag, 15.05.2018. Die Benachrichtigung über die Förderung wird zeitnah nach der Präsentation am 23.05. bekannt gegeben. 

Der Förderzeitraum des zweiten Aufrufs ist von Juli bis Dezember 2018 und startet mit einem Workshop am 02. und 03.07.2018.

Im Herbst 2018 ist der dritte Bewerbungsaufruf für die nächste Stipendienrunde von Januar bis Juli 2019, eine einmalige Verlängerung um weitere sechs Monate Förderung ist möglich. Für 2019 sind weitere Auswahlrunden geplant.

Weitere Beratung, Informationen und digitale Einreichung unter: creative.prototyping_ @udk-berlin.de

 

Auswahljury am 23.5.2018:

Prof. Gabi Schillig (Raumbezogenes Entwerfen und Ausstellungsgestaltung, UdK Berlin)

Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer (Geschäftsführender Direktor ZIW, UdK Berlin)

Maiia Deutschmann (Gründungs-, Transfer- und Innovationsförderung, Projektträger Jülich)

Sarah Mareike Lüking (Koordinatorin B!GRÜNDET - Das Netzwerk der gründungsfördernden Einrichtungen der Berliner Hochschulen)

Norbert Herrmann (Angelegenheiten Startup-Wirtschaft, Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe)

Venessa Tanovic (Leitung Career & Transfer Service Center, UdK Berlin)

 

Download: