Basis Rho


Quelle: Jan Brockhaus
Quelle: Jeschkelanger
Quelle: Jan Brockhaus

Gründerinnen: Marie Jeschke & Anja Langer

Mentor: Prof. Heike Gallmeier

gefördert durch: EntrepART Coaching-Programm, Creative Prototyping - das Berliner Startup Stipendium an der UdK Berlin

Basis Rho – Hybrid aus Kunst und Baumaterial


Das Basismaterial des Berliner Künstlerinnenduos Jeschkelanger ist Glas. Glas stellt für sie eine Contact Zone dar, in der sich Jeschkelanger mit anderen Künstler*innen, Kontexten und Disziplinen verbindet.


Seit 2017 kollaboriert Jeschkelanger exklusiv mit der Flachglasbläserei Lamberts. Bei Besuchen der Glashütte wurde Jeschkelanger auf die vielen großen, multicoloren Glassteine aufmerksam, die dort als Abfall von bedeutenden Kunstwerken (z.B. Gerhard Richter-Fenster, Kölner Dom) anfallen. Seit Anfang 2018 forscht das Künstlerinnenduo an der innovativen Materialentwicklung Basis Rho – ein symbiotischer Verbund aus den Glasabfällen der Glashütte und einer feinen, gefärbten Betonmatrix. Hier komprimiert das Duo seine eigene künstlerische Position mit den Werken anderer Künstler*innen zu einem verbaubaren Wand- und Bodenfliesenmaterial und beschreibt damit einen interkontextuellen Ansatz zwischen Kunst und Anwendung.

www.basisrho.com