Gesundheitstag Campus Charlottenburg 2017

Ort:  Foyer des Konzertsaals der UdK Berlin

Zeit: 15. Juni 2017, 9.00-14.00 Uhr

Programm Gesundheitstag 2017 (PDF:633KB)

Der diesjährige Gesundheitstag des Campus Charlottenburg ( UDK Berlin und TUB)  findet wieder im Foyer des Konzertsaals der Universität der Künste Berlin in der Hardenbergstraße 33 statt. In diesem Jahr lädt die UdK Berlin als Gastgeberin ein, unter dem Motto „Konfliktfeld Hochschule-gesund streiten?!“

Warum? Konflikte gehören zum Leben, Konflikte im Arbeitsalltag hat es immer gegeben, Konflikte sind normal und unumgänglich. In der immer komplexer werdenden  Arbeitswelt mit hohen Anforderungen an Beschäftigte und Führungskräfte nehmen sie allerdings zu. Nicht gelöste Konflikte haben  Auswirkungen, sowohl auf die Betroffenen,  als auch auf die Arbeits-und Studienergebnisse. Umso wichtiger ist es, Konflikte  rechtzeitig wahrzunehmen und die Möglichkeiten der Konfliktlösung zu kennen.

Unter den Rubriken

·        Wahrnehmungsfähigkeit und Reaktionsbereitschaft

·        allgemeine Selbstfürsorge und Prävention

·        Umgehen mit Konflikten

wollen wir für  das Thema sensibilisieren und Anregungen zur Reflexion und zum Ausprobieren geben.

Nach der Begrüßung wird eine szenische Darstellung der Studierenden des Masterstudiengangs Theaterpädagogik  in das Thema einführen,  ab 9.30 Uhr gibt es Miniseminare von je 60 Minuten rund um das Motto des Gesundheitstages:

„Nein sagen im beruflichen Alltag“, „Achtsamkeitstraining“, „Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall/Rosenberg“,“ Was ist Mediation und wie geht das eigentlich?“. Beratung und Information findet an verschiedenen Orten des Foyers statt: ein Informationsstand der Berliner Polizei gibt Hinweise zu Selbstschutz und Deeskalation, der Sportgesundheitspark bietet Herausforderungen zur „Balance“, die Techniker Krankenkasse bietet Selbsttests: Was für ein Stresstyp bin ich eigentlich? Wer mag, kann seine Reaktionsfähigkeit auf Reize an der Reaktionswand testen und einen Stresstest absolvieren.

Unter dem Titel „Das seh’ ich aber anders!“ werden die betriebsärztlichen Dienste beider Universitäten die bewährten Sehteste anbieten, unter: “nun hör doch mal zu!“ Hörteste zur Feststellung des Hörvermögens.

Damit nicht genug: Auch die Cookeria ist wieder dabei und wird „beruhigende“ und „aufregende“ Köstlichkeiten für den Gaumen und die Geschmackssinne anbieten. Die Zentrale Einrichtung Hochschulsport der TUB lädt ein zum Völkerballspiel auf dem Campus, und auf dem Parkplatz vor dem Konzertsaal steht der Blutspendebus des DRK.

Das ist immer noch nicht alles, kommen und erleben Sie diesen Gesundheitstag!