Medienecho

Zeitungen
Quelle: Matthias Heyde

Mai 2017

Das Institut für Neue Musik "Klangzeitort" – Zweisame Experimentierfreude

Als kreativer Schnittpunkt beider Hochschulen hat es sich Klangzeitort zur Aufgabe gemacht, Neue Musik besser ins Studium zu integrieren. Konkurrenz gibt es hier nicht, stattdessen zählt Zusammenarbeit.

 

Das Jazz-Institut Berlin: Beitrag rbb Abendschau

Berlin ist für Vieles bekannt, berühmt und berüchtigt. Aber ein Trend hat sich bisher eher im Verborgenen entwickelt. Berlin ist auch ein Anlaufpunkt für Jazz-Musiker und Interessierte. Immer mehr Musikstudenten wollen in der Stadt lernen, sich inspirieren lassen, ihren musikalischen Weg finden.

 

Das Vision String Quartet beim "Crescendo"-Festival: Aufgestanden aus Routine

Sie spielen ohne Noten und im Stehen, begeistern sich für Klassik wie für Jazz: Die vier jungen Männer des Vision String Quartet sind aufregend anders – und jetzt auch beim „Crescendo“ der UdK dabei.

März 2017

UdK Lehrbeauftragter Christian Schüle findet: Die Studenten von heute sind großartig!
"Die Frauen und Männer, die meine kulturwissenschaftlichen Seminare an der Universität der Künste Berlin aufsuchen, sind zum größten Teil intrinsisch motiviert, politisch interessiert, leidenschaftlich diskursiv, wach, mitteilungsfreudig, meinungsstark, selbstbewusst."
http://www.zeit.de/chancen/index

Oktober 2016

UdK-Präsident Martin Rennert wünscht sich mehr Anerkennung für die Bedeutung der Kultur.
"Eine belebte Stadt muss Freiraum für Kunst bieten"

Gedenkveranstaltung Gleis 17: Anlässlich des 75. Jahrestages der ersten Deportation vom S-Bahnhof Grunewald haben sich Studierende dem Thema auf ungewöhnliche Weise genähert.

SCHAU 16: Die diesjährige Modenschau des Instituts für Bekleidungs- und Textildesign fand am 21. Oktober im Estrel Neukölln statt.

Juli 2016

Rundgang 2016: Beiträge rbb Abendschau und rbb Aktuell
Mit zwei Live-Schalten berichtete das rbb Fernsehen vom Sommerfest der UdK Berlin, das am Vorabend des Rundgangs gefeiert wurde.

Rundgang 2016: Prof. Norbert Palz im Interview bei radio eins
Norbert Palz ist Professor für digitales und experimentelles Entwerfen an der UdK Berlin. Im radioeins-Studio im Babylon sprach er mit Moderatorin Silke Super. (Beitrag verfügbar bis 29.7.2016)

Oper "Melusine": Gegen die Regel verliebt
Der Studiengang Gesang/Musiktheater inszenierte die Oper in Kooperation mit den Studiengängen Kostümbild und Bühnenbild "Weit über dem Niveau einer Hochschulproduktion".

Ziel: Gelungene Präsentation
Anlässlich der letzten Refugee Class für Künstler am Berlin Career College der Universität der Künste führte SWR 2 ein Interview mit Dr. Melanie Waldheim.

Juni 2016

LETTERLAND in concert
An der Neuköllner Oper führt ein kompletter Jahrgang 10 Jahren nach ihrem Abschluss das Musical Letterland, das Stück bei dem sie einst erste Bühnenerfahrungen gesammelt haben, wieder auf.

Interkulturelles Design
Wie man verschiedene Branchen und Kulturen mit einem Design verbinden kann, haben unter anderem UdK Studierende ausprobiert.

 

 

Mai 2016

Willkommen auf dem Arbeitsmarkt!
Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin unterstützt mit der Refugees Class geflüchtete Künstlerinnen und Künstler bei der Orientierung in der neuen Arbeitswelt.

April 2016

Kann man lernen, einen Betonklotz zu lieben?
Studierende der UdK Berlin haben ein Spiel für Grundschulkinder entworfen damit sie im Alltag die Architektur besser wahrzunehmen können.

www.welt.de

Bewerbung um Exzellenz-Projekte
Kann sich Berlin jetzt schon mit anderen IT-Regionen in Deutschland messen? Wie sind Universitäten aufgestellt? Dazu führte die Abendschau ein Interview mit Gesche Joost aus dem Design Research Lab der UdK Berlin.

mediathek.rbb-online.de

Die Absolventen
In einer Webdokumentation begleitet das rbb Kulturradio jeweils drei Musik-Studierende der UdK Berlin und der Hochschule für Musik Hanns Eisler in ihrem Alltag zwischen Konzerten, Unterricht und Proben.

www.kulturradio.de

März 2016

Refugee Class for Professionals in Arts and Design
Vom 29.02.-04.03.2016 veranstaltete das Berlin Career College eine Klasse für Kunstinteressierte, die aus ihrer Heimat fliehen mussten um sich untereinander zu vernetzen und sich über potenziellen Studiengängen an der UdK Berlin zu informieren.

Februar 2016

Leuchtreklame in der DDR
In einer Sendung des rbb gibt Herr Prof. Vock, Professor an der Universität der Künste Berlin in der Fakultät Gestaltung Informationen zum Thema Leuchtreklame.

Tanzen und tanzen lassen - Über kreative Studiengänge in Berlin
Die Frankfurter Allgemeine Zeitung besuchte in Berlin die Kunsthochschulen und berichtet auch über die Vielfalt der Studiengänge an der Universität der Künste Berlin.

Badiou-Konferenz
Die Sendung "Sein und Streit" des Deutschlandradios Kultur war bei der Internationalen Philosophie Konferenz in der Universität der Künste und berichtet von der Diskussion mit Alain Badiou.

Januar 2016

Abschlusspräsentationen Musical/Show
Der FritzReporter Marc Feuser war bei den Abschlusspräsentationen vom Studiengang Musical7Show mit dabei und berichtete unter dem Titel: "Musicaldarsteller zeigen was sie können" darüber im Fritz Radio.

Reportage:  Le SUPLÉMENT zu Besuch in der Universität der Künste Berlin
Die Reporter des französischen Talkshow-Magazin waren in Berlin und führte Interviews mit AiWeiwei und dem Präsidenten der UdK Berlin Prof. Martin Rennert.

Rezension: Die CD zum Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2013 - das Orchester
Die Interpreten gewannen 2013 den 1. Preis des Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb in der Kategorie Bläserkammermusik. Die CD erschien bei: Betont - Label der Universität der Künste Berlin

Interview: Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb - Kulturradio vom rbb
Zu Beginn des Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb ist Wolfgang Dinglinger, Studiendekan der Fakultät Musik der Universität der Künste Berlin und Mitglied im Künstlerischen Beirat des Wettbewerbs im Interview mit dem Kulturradio zu hören.

Dezember 2015

Die singenden Jungs aus Berlin - rbb-online.de
Zum 550 jährigen Jubiläum des Staats und Domchor zeigt das RBB Magazin "Nachtkultur" einen Beitrag der die Geschichte des 1565 gegründeten Chores durchleuchtet und einen aktuellen Einblick in das Chorleben gibt.

Schöne Bescherung
Was essen wir in den Weihnachtstagen? Studierenden der UdK Berlin befassten sich mit diesem Thema und fanden dabei heraus. Lecker aussehen tut das eigentlich nicht.

November 2015

Fünf Entwürfe und Regenbögen über Regenbögen - rbb-online.de
„Die fünf Entwürfe eines Denkmals für die erste homosexuelle Emanzipationsbewegung“ stammen von Studierenden der UdK Berlin.“

Ein Regimekritiker als Gastprofessor - deutschlandfunk.de
„Ich denke, Kunst hat nichts mit Erfolg zu tun. Das ist eigentlich eine Schande, wenn man als Künstler nur über seinen Erfolg nachdenkt.[…]. Bei Kunst geht es um den Inhalt, um eine tiefere Bedeutung, um unseren Geist, wie wir uns verhalten, wie wir uns definieren als Menschen.“ Ai Weiwei bei seiner Antrittsvorlesung am 1. November 2015.

Oktober 2015

Klingende Belohnung für den Gefühlshaushalt - nmz 15.10.2015
In Kooperation mit der Stiftung Brandenburger Tor, der Pro Musica Viva - Maria Stecker-Daelen Stiftung und der Friedrich Stiftung, veranstaltete die Universität der Künste Berlin anlässlich des 65. Geburtsages von Ulrich Mahlert. unter dem Thema: "Musizieren und Glück" ein Symposium im Berliner Max-Liebermann-Haus 

Ai Weiwei tritt Gastprofessur an der UdK Berlin an - rbb-online.de
Der chinesische Künstler Ai Weiwei durfte im Sommer nach langer Zeit wieder ausreisen und tritt nun eine Gastprofessur an der UdK Berlin an. Am 1. November ist seine erste Vorlesung.

August 2015

Tasten statt Hören - Lorm-Hand für Taubblinde - zdf.de 6.8.2015
Hörgeschädigt und blind sind in Deutschland etwa 9.000 Menschen. Für sie ist die Orientierung im Alltag ist besonders schwierig. Doch viele wollen möglichst unabhängig am Leben teilhaben.

Juli 2015

UNI.T – Theater der UdK Berlin: "Fra i due litiganti il terzo gode" - kulturradio vom rbb 3.7.2015 Bitterschokolade mit 85 Prozent Kakao-Anteil: Komische Oper in drei Akten von Giuseppe Sarti. Jeden Sommer präsentieren die Studenten der Universität der Künste eine Opernproduktion in der Fasanenstraße. Auf dem Programm: selten gespielte Werke, die kaum oder gar nicht auf den großen Opernbühnen zu finden sind.

Mai 2015

Auf der Suche nach einer tragfähigen Zukunft - nmz 1.5.2015
Errico Fresis ist Dirigent und Dekan der Fakultät Darstellende Kunst der Universität der Künste Berlin. Obwohl er schon lange Zeit in Deutschland lebt, verfolgt er die Entwicklungen seines Heimatlandes mit Empathie und Engagement. Martin Hufner hat ihn über Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Landes am Rande des Bankrotts befragt.

 

 

 

Verwandte Themen