Personen

Wir haben die Klasse New Media von Prof. Joachim Sauter eingeladen, das Cover für diese Ausgabe zu gestalten und sie gebeten, hierfür mit Augmented Reality zu arbeiten. Eine sehr komplexe Arbeit von Vinzenz Aubry, Merani Schilcher und Aaron Winter ist entstanden:

„Eine Ansammlung pulsierender Ellipsoide; Zentren für den Austausch von Energie. Zum Leben erweckt strömen Strahlen in alle Richtungen, durchdringen und stoßen einander ab.“ Die vier Strahlenellipsen der Datengrafik sind zusammengesetzt aus den Vornamen der Studierenden der vier Fakultäten: Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst. Jeder Energiestrahl ist ein Name. Das Cover ist eine Premiere: eine künstlerische Arbeit als das erste AR-Cover einer UdK-Publikation.

 

Bildende Kunst

Sandra Vater studiert in der Klasse von Prof. Karsten Konrad und ist Preisträgerin des Meisterschülerpreises 2019. Ihre Arbeite sind, genauso wie die der weiteren Preisträger Claudius Hausl (Klasse Prof. Karsten Konrad) und Magdalena Mitterhofer (Klasse Prof. Hito Steyerl), vom 14. Juni bis zum 20. Juli  in der Preisträgerausstellung in der Galerie Nord  | Kunstverein Tiergarten​​​​​​​ zu sehen.

Malina Heinemann, Emma Kucharzik und Stainer Chindebvu studieren in der Klasse von Prof. Heike Gallmeier.

Gestaltung

Prof. Dr. Alberto de Campo ist Professor für Generative Kunst/ Comutational Art am Institut für Zeitbasierte Medien der UdK Berlin.

Joachim Sauter ist Professor für Entwerfen mit digitalen Medien am Institut für zeitbasierte Medien.

 

Musik

Thorsten Weigelt ist Professor im Studiengang Tonmeister. Er arbeitet für verschiedene Labels und Rundfunkanstalten und unterrichtet und produziert bei der Fundación Musical Simón Bolívar Venezuela in Caracas.

Suorui Zhao studiert in der Klasse von Prof. Uwe Vock, Design für Wirtschaft und Werbung. Eine Galerie der weiteren Rundgangmotive befindet sich hier.

Bühne

Das Foto zu "Angels in America" stammt von Daniel Nartschick.

Penelope Wehrli ist Gastprofessorin im Studiengang Bühnenbild und arbeitet an den Schnittflächen von Raum und Performance, Theater, Film und Medienkunst.

Dr. Henning Fülle ist Dramaturg, Kulturforscher und Lehrbeauftragter im Studiengang Bühnenbild.

Barbara Gronau ist Professorin für Theorie und Geschichte des Theaters und Sprecherin des DFG-Graduiertenkollegs „Das Wissen der Künste“.