Konzerthausorchester Berlin beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2018

Vorverkaufsstart

5. November

Die Konzerte des Wettbewerbs, der 2018 in den Kategorien Klavier und Komposition ausgetragen wird, finden am 20. und 21. Januar 2018 statt. Die Preisträgerinnen und Preisträger präsentieren sich zum Abschluss mit dem Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung von Corinna Niemeyer.

Rund 60 Studierende aus 20 Musikhochschulen haben sich in internen Vorauswahlen qualifiziert, um vom 17. bis zum 21. Januar 2018 in den Fächern Klavier und Komposition am traditionsreichsten deutschen Nachwuchs-Klassikwettbewerb teilzunehmen. Sie wetteifern um die begehrten Auszeichnungen und Preisgelder in einer Gesamthöhe von über 20.000 Euro.

Ihr Können präsentieren die Teilnehmenden vor Jurys, die sich aus internationalen Expertinnen und Experten zusammensetzen. Im Fach Klavier konnte beispielsweise als Vorsitzende die renommierte Pianistin Lilya Zilberstein gewonnen werden. Im Fach Komposition übernimmt der Komponist und Dirigent Christian Jost den Juryvorsitz. Seine Opern und Orchesterwerke werden weltweit aufgeführt.

Künstlerischer Leiter des Wettbewerbs ist seit Frühjahr 2016 Sebastian Nordmann, Intendant des Konzerthauses Berlin. Die Schirmherrschaft des Wettbewerbs hat der designierte Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons inne. Ausgerichtet wird der Wettbewerb gemeinsam von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen und der Universität der Künste Berlin.

Vom 17. bis zum 19. Januar 2018 finden an der Universität der Künste Berlin die öffentlichen Wertungsspiele statt. Der Eintritt ist frei.

Die maximal vier besten Teilnehmenden des Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerbs im Fach Klavier treten am 20. Januar im Großen Saal des Konzerthaus Berlin mit dem Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung von Corinna Niemeyer auf. Die Teilnehmenden konnten sich im Vorfeld aussuchen, ob sie in diesem Konzert das Klavierkonzert Nr. 1 op.25 oder das Klavierkonzert Nr. 2 op.40 von Felix Mendelssohn Bartholdy spielen.

Die mit einem Ersten Preis prämierten Studierenden beider Fächer präsentieren sich am 21. Januar 2018 im Konzertsaal der Universität derKünste Berlin in der Hardenbergstraße. Auf dem Programm stehen Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, die Uraufführung des für den Wettbewerb komponierten Werkes "Études de dessin" für Klavier solo von Kit Armstrong und mindestens eine Uraufführung eines im Fach Komposition mit einem Preis ausgezeichneten Werkes. Auch für dieses Konzert konnte das Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung von Corinna Niemeyer verpflichtet werden.

Informationen zum Wettbewerb, den Konzerten, den Jurys, allen Teilnehmenden und den Preisen finden Sie unter www.fmbhw.de.

 

Die Termine auf einen Blick:

17. bis 19. Januar 2018, jeweils ab 10 Uhr

Öffentliche Wertungsspiele Klavier

Konzertsaal der Universität der Künste Berlin Hardenbergstraße/Ecke Fasanenstraße 10623 Berlin Hinweis: Zugang nur über Fasanenstraße 1 B, 10623 Berlin Eintritt frei

19. Januar 2018, ab 10 Uhr

Öffentliche Wertungsspiele Komposition

Joseph-Joachim-Konzertsaal der Universität der Künste Berlin Bundesallee 1-12 10719 Berlin Eintritt frei

20. Januar 2018, 17 Uhr

Finalkonzert Klavier Konzerthausorchester Berlin

Leitung: Corinna Niemeyer

Großer Saal des Konzerthaus Berlin Gendarmenmarkt 10117 Berlin Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro

21. Januar 2018, 19 Uhr

Konzert der Preisträgerinnen und Preisträger Konzerthausorchester Berlin

Leitung: Corinna Niemeyer

Konzertsaal der Universität der Künste Berlin Hardenbergstraße/Ecke Fasanenstraße 10623 Berlin Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro

Dieses Konzert wird vom Studiengang Tonmeister der UdK Berlin auch auf www.fmbhw.de/livestream übertragen.

 

Tickets für das Konzert am 20.01.2018 im Konzerthaus Berlin: www.konzerthaus.de oder Tel. (030) 2030 92101

Tickets für das Konzert am 21.01.2018 im Konzertsaal der UdK Berlin: www.reservix.de oder Tel. (030) 3185 2374

 

Presseanfragen und Akkreditierungen

Claudia Assmann

Tel. (030) 3185 2456

presse_ @fmb-hochschulwettbewerb.de

www.fmb-hochschulwettbewerb.de

 

Partner und Förderer des Wettbewerbs: 

Konzerthaus Berlin  Freunde Junger Musiker e. V. Berlin  Freunde Junger Musiker Deutschland  betont  Elsa-Wera-Arnold-Stiftung  Hotel Savoy Berlin  Musikverlag Ries&Erler  Kasseler Musiktage  Kulturradio vom rbb  Deutschlandradio Kultur  reservix