Mobile Music in the Making 2017

Internationales Symposium »Mobile Music in the Making 2017« (#MMM2017)

Die Forschungsstelle Appmusik lädt am 10. und 11. März zu ihrer ersten internationalen Fachtagung „Mobile Music in the Making 2017“ ein. Über 40 internationale Referentinnen und Referenten, darunter Expertinnen, Künstler, Musikpädagoginnen und Musikvermittler, App-Entwicklerinnen, Wissenschaftler, Stiftungsvertreterinnen und Akteure verschiedener Kulturinstitutionen, haben ihre Teilnahme zugesagt. Erfahrungen, Methoden und Technologien werden bei Sessions, Vorträgen, Keynotes, BarCamps und Konzerten vorgestellt und zusammengeführt. Themen sind unter anderem Appmusik-Angebote mit Kleinkindern, Grundschulkindern und jungen Erwachsenen, bewegungsgesteuerte Musiziermöglichkeiten mit Apps und Planungsmethoden für Bildungsangebote mit digitalen Musiktechnologien.

Gefördert wird die Veranstaltung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Verbundprojekts TOUCH:MUSIC, das von der Forschungsstelle Appmusik gemeinsam mit der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel durchgeführt wird.

Quelle: Stefan Gräfe | FAM UdK Berlin