Mappen

Allgemeine Informationen

Für die Studiengänge der Fakultäten Bildende Kunst und Gestaltung sowie für einige Studiengänge der Fakultät Darstellende Kunst reichen Bewerberinnen und Bewerber eine Mappe und/oder eine Hausaufgabe bzw. eine konzeptionelle Arbeit ein. Diese eingereichten Arbeiten bilden die Basis für die Vorauswahl durch die Zulassungskommission. 
Die ausführlichen Informationen zu den Mappen für die verschiedenen Studiengänge (Umfang, Format etc.) finden Sie in der Bewerbungsinformation (PDF) auf der Seite des jeweiligen Studiengangs. 

Für die inhaltliche Zusammenstellung der Mappe bzw. der Erarbeitung der Hausaufgabe oder des Konzeptes gibt es kein Patentrezept. Die Arbeiten sollen die eigenen Interessen widerspiegeln und eine intensive Auseinandersetzung mit selbst gewählten Inhalten und Themen zeigen. Zudem sollten sich Bewerberinnen und Bewerber intensiv mit dem jeweiligen Studiengang auseinandersetzen. Sehr empfehlenswert ist dafür auch der Besuch des UdK-Rundgangs, der jedes Jahr Mitte Juli stattfindet.

An der UdK Berlin wird in der Regel keine Mappenberatung angeboten. Ausnahmen: Die Fakultät Bildende Kunst bietet jeweils im Herbst die sogenannten „Pre-Colleges“ an. Zu dieser Info-Veranstaltung können potentielle Studienbewerberinnen und -bewerber auch eine Mappe zur Ansicht mitbringen. Im Studiengang Kostümbild wird in der Regel vor der Bewerbungsfrist ein Termin zur Mappenberatung angeboten. Die Termine werden rechtzeitig auf der Seite des jeweiligen Studiengangs veröffentlicht.

Mappenversand

Wenn Sie Ihre Mappe/ bzw. Hausaufgabe einsenden, verwenden Sie bitte die folgende Adresse:

Universität der Künste Berlin
[Angabe des Studiengangs]
Mappe
Einsteinufer 43
10587 Berlin

Bitte achten Sie bei internationalem Versand mit Zollerklärung darauf, Ihre Mappe als Bewerbungsunterlagen (ohne Wertangabe) zu deklarieren. Alternativ können Sie als Wert die Abkürzung NCV (no commercial value) eingeben.
Mappen, die beim deutschen Zoll eingehen und eine Zollabfertigung erfordern, werden aus Kostengründen nicht angenommen.
Die UdK Berlin übernimmt auch keine Transport- und Versandkosten oder Einfuhrabgaben für die Mappe.

Mappenabgabe (Allgemeine Informationen)

Es besteht die Möglichkeit der persönlichen Mappenabgabe. Diese ist ausschließlich und nur zu den nachstehenden Öffnungszeiten des Mappenraum möglich.

Unsere Pförtner nehmen keine Mappen von Bewerberinnen und Bewerbern entgegen. Nur für Paket- und Kurierdiensten steht diese Möglichkeit bereit.

Der Briefkasten am Gebäude Einsteinufer 43 kann für Mappen in DINA4 genutzt werden. Bitte beachten Sie aber die begrenzten Möglichkeiten.

Mappenrücksendung

Der Mappenversand findet in den vorlesungsfreien Zeiten (Ende Juli bis Oktober bzw. Ende Februar bis April) statt.

Die Rücksendung der Bewerbungsmappe/Hausaufgabe ist möglich.
Bitte beachten Sie dabei, dass die UdK Berlin weder die Haftung noch die anfallenden Kosten übernimmt.
Gebühren für die Rücksendung:
• für die Rücksendung innerhalb Deutschlands 7,00 EUR
• für die Rücksendung innerhalb EU-Länder 25,00 EUR
• für die Rücksendung Welt 40,00 EUR
=> Bei Sondergrößen (unter 15 cm x 11 cm x 1 cm oder über 120 cm x 60 cm x 60 cm) wird ein Aufschlag in Höhe von 20,00 EUR erhoben. Sollte dies für Ihre Mappe erforderlich sein, erhalten Sie von uns eine gesonderte E-Mail mit einer Zahlungsaufforderung.

Kontoverbindung:
Kasse der UdK Berlin
IBAN DE 72 1009 0000 884 101 5046
BIC BEVO DE BB XXX
Berliner Volksbank
Verwendungszweck: Name, Bewerbernummer, Studiengang, MR

Berliner Volksbank eG
Budapester Straße 35
10787 Berlin
Germany

Bei Auslandsüberweisungen: Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei der Überweisung alle anfallenden Überweisungsgebühren (OUR – sender pays costs) übernehmen.

Bitte beachten Sie: Die Zahlung muss spätestens bis zum 30. September (Studienbeginn im Wintersemester) oder bis zum 31. März (Studienbeginn im Sommersemester) auf dem Konto der UdK Berlin eingegangen sein.

Bitte schicken Sie den Zahlungsbeleg / Kontoauszug mit dem Datum der Wertstellung per E-Mail an die zuständige Mitarbeiterin im Immatrikulations- und Prüfungsamt (IPA) und bitten um Rücksendung Ihrer Mappe / Hausaufgabe. Geben Sie dabei auch noch einmal Ihre aktuelle Adresse an.
Die Ansprechpartnerinnen und Kontaktdaten finden Sie hier.

Die Mappen werden in der vorlesungsfreien Zeit versendet (zwischen Ende Juli bis Oktober bzw. Ende Februar bis April.

 

Mappenabholung (Allgemeine Information)

Für alle Studiengänge gilt:
Bewerberinnen und -Bewerber, die einen endgültigen Bescheid (Ablehnungsschreiben oder Zusageschreiben) erhalten haben, können ihre Mappen / Hausaufgaben bis zum angegebenen Termin abholen. Nach dieser Frist werden alle Mappen vernichtet.

Die Mappenabholung findet in den vorlesungsfreien Zeiten (Ende Juli bis Oktober bzw. Ende Februar bis April) statt. Genaue Termine werden zeitnah veröffentlicht.

Sollten Sie jemanden beauftragen Ihre Mappen abzuholen, nutzen Sie bitte unseren Vordruck für die Vollmacht zur Mappenabholung:
Vollmacht Mappenabholung