16.02.17 Eröffnung

Das Programm am Eröffnungsabend:

19.00 Vernissage und Ausstellungsgespräch

'Synthesizer' Präsentation

Quelle: Fabian Schneider

Zur Eröffnung der Konferenz findet am Abend des 16. Februar eine Ausstellung von Studienarbeiten aus dem ersten Teil des MA-Projekts "Synthesizer" des Fachgebiets Digitales und Experimentelles Entwerfen am Studiengang Architektur statt. In Elementen von Bild, Objekt und Text verhandeln die Arbeiten hierbei Bedingtheiten und Potentiale von Gestaltung zwischen digitalen und analogen Technologien, Werkzeugen und Prozessen. Im Rahmen eines Ausstellungsgespräch wird hierbei der Austausch mit den eingeladenen Pionieren gesucht, um den Diskurs zu Fragen der jeweiligen künstlerischen Ansätze im Zusammenhang mit Perspektiven computergestützter Darstellung und Fabrikation historischer wie zeitgenössischer Natur zu eröffnen.

ab 20.00 Konzert 'Society for Nontrivial Pursuits'

Quelle: Jerome Gautier

Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung findet ein Konzert 'Society for Nontrivial Pursuits' mit Prof. Alberto de Campo und Studierenden der Klasse für Generative Kunst und Computational Art am Studiengang Kunst und Medien statt. Es folgt die Ankündigung der Gruppe selbst:

* Kairos Trio (A. de Campo, H. Hoelzl, A. Peterhaensel) - audivisual improvisation

* Fredrik Olofsson, audiovisual piece / performance

* Isak Han, metal machine music 

* Mengxuan Sun, As Usual 

* Federico Foderaro, BLAMM!

* Gil Fuser, Liebesbrunnen

"Complex behaviors, whether in cybernetic feedback systems, chaotic circuits, social systems and/or computer programs are fascinating objects of study. The Society for Nontrivial Pursuits (consisting of students, alumni and associates of the class Generative Art / Computational Art at UdK Berlin) explores the possibility spaces of such systems for experimental performance. They design, build and program their own audio/visual performance systems based on a variety of devices, sensors, analog electronics, and software synthesis, and use them in highly diverse projects, often intended for performance contexts."

S4NTP, 2016

 

 

Ort : Hardenbergstraße 33 / Raum 101 (Alte Bibliothek)

Verwandte Themen