Interkulturelle Studienvorbereitung für Geflüchtete / Intercultural Pre-College for Refugees (7.11.2017 - 25.1.2018)

Willkommen

Sie sind unter 30 Jahre alt, haben ein künstlerisches Talent und  mussten aus Ihrem Land  flüchten? Sie möchten Kunst, Design, Film, Musik, Gesang oder Theaterkünste  an einer Hochschule oder Universität in Deutschland studieren? Sie können auf Deutsch sprechen, lesen und schreiben, Sie haben die untere Mittelstufe (B1) oder ein höheres Sprachniveau schon erreicht? Sie wollen mehr darüber wissen, wie das künstlerische und gestalterische Studium abläuft? Sie wollen Ihr Deutsch für das Studium weiter verbessern? Sie  können und wollen wöchentlich 16 Stunden über zwei Monate ab November auf die Studienvorbereitung verwenden? Dann ist dieser intensive Kurs an der Universität der Künste richtig für Sie!

Kursinhalte

Was umfasst der Kurs? Was wird gelernt? Was wird gemacht?
Der Kurs bietet ein intensives Kommunikationstraining und Orientierung zum Studium künstlerischer und gestalterischer Fächer über 10 Wochen im Winter 2017/2018.

A) Theorie: Einführung und Reflexion zum künstlerischen Studium in Deutschland
(50 Stunden)
Was heißt Hochschulbildung in Deutschland? Wie wird an einer künstlerischen oder gestalterischen Hochschule in Deutschland studiert? Wie unterscheidet sich das Studium hier von dem in anderen Ländern? Wie funktioniert wissenschaftliches Arbeiten für Künstler*innen? Wie sind künstlerische Studiengänge organisiert? Wo findet das Studium statt: in Fachklassen, Seminaren, Vorlesungen oder im Einzelunterricht, in Werkstätten, Ateliers oder im Orchester? Wo gibt es Beratung und Unterstützung für Studienbewerber*innen und Studierende aus dem Ausland?

B) Praxis: Kommunikationstechniken und Sprachübungen für das Studium (84 Stunden)
Alltagssituationen meistern und deutschsprachige Medien nutzen – Typische Kommunikationssituationen im Studium bewältigen – Leseverständnis und Lesestrategien – Schreibübungen im künstlerisch-wissenschaftlichen Kontext – Präsentationstechniken – Feedback-Situationen – Projektarbeit in Gruppen.

C) Mentoring (40 Stunden) 
Individuelle Beratung (für das Studium und für den Alltag), Gesprächskreis mit Studierenden der UdK und Besuche/Gruppenaktivitäten in der Kulturszene Berlins.

Die Teilnehmer*innen erhalten zum Abschluss eine offizielle Teilnahmebescheinigung der UdK Berlin.

Was ist im Kurs nicht enthalten?
Keine fachliche Bewerbungsberatung (Vorsingen, Vorspielen, Mappenberatung).
Keine praktische Mappenvorbereitung. 
Kein zertifizierter Sprachkurs. 
Auf solche Angebote können wir die Teilnehmer*innen zusätzlich hinweisen und sie ggf. vermitteln.

Wann und wo findet der Kurs statt? Wer sind die Lehrenden?

Der Kurs erstreckt sich über 10 Wochen ab dem 7. November 2017. Unterricht findet jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 9:30 bis ca. 14 Uhr statt. Donnerstags von 15-18 Uhr werden Besuche in der Kulturszene und andere gemeinsame Aktivitäten als Teil des Kurses angeboten. Zusätzlich zum Unterricht und zu den Beratungsangeboten können Atelierbesuche und Hospitationsmöglichkeiten in verschiedenen Studiengängen der UdK Berlin individuell oder in kleinen Gruppen angeboten werden. Diese finden in der Regel außerhalb der oben angegebenen Kurszeiten statt.

Unterrichtsort: Universität der Künste Berlin, Bundesallee 1-12, Raum 104
Kursauftakt: Dienstag, 7. November 2017 um 9:30 Uhr dort

Kurstage:
Dienstags und Mittwochs, 9:30 - 13:45 Uhr
Donnerstags, 9:30 - 18 Uhr

Lehrenden-Team:
Prof. Sylvia Wächter und Jessica Haß (Interkulturelle Theorie und Studienpraxis)
Prof. Ulrike Hentschel und Dr. Silvia Mazzini (Praxis künstlerischer Projekt- und Teamarbeit)
Meltem Nil und Gerald Speckmann (Sprach- und Kommunikationstraining)
Flóra Tálasi, Barbara Garnier u.a. (Orientierung, Beratung und Hospitationsprogramm)
Thomas Ecke, Brigitte Schröder, Lima Vafadar (Mentoring-Aktivitäten)

Bewerbung und Teilnahmekriterien

Wer kann teilnehmen?

  • Geflüchtete Menschen im Alter von 17 bis 30 Jahren (im Asylverfahren, anerkannter Flüchtlingsstatus oder Duldung)
  • mit bekundetem Studieninteresse (Motivationsschreiben)
  • künstlerisches Talent / gestalterische Fertigkeiten als Voraussetzung für ein Studium der bildenden oder darstellenden Künste, der Musik, des Designs, der visuellen Kommunikation oder der  Architektur (Arbeitsproben)
  • Abitur oder andere mittlere Schulbildung
  • Deutschkenntnisse: B1 Sprachkompetenz (untere Mittelstufe: Sprechen, Lesen, Schreiben)

Der Kurs ist für die Teilnehmer*innen kostenlos. Er wird durch den DAAD im INTEGRA-Programm 2017/2018 gefördert.

Bewerbungsfrist: 25.10.2017
Abgabe der Bewerbung: persönlich ab dem 18.9.2017, montags bis freitags, 11-13 Uhr im Büro des Studium Generale der UdK Berlin, Berlin-Charlottenburg, Hardenbergstr. 33, Raum 104a.

Die Bewerbungsunterlagen müssen beinhalten: 

  • ausgefülltes Anmeldeformular
  • 1-2 DIN-A4 Seiten Motivationsschreiben auf Deutsch: Beschreibung des Studieninteresses (welches künstlerische oder gestalterische Fach) und warum dieser Studienvorbereitungskurs für Sie interessant ist (sprachliche Fehler sind kein Problem)
  •  Ausweiskopie mit Foto, Namen, Geburtsdatum, Aufenthaltsstatus in Deutschland / Aufenthaltstitel für das Land Berlin
  •  Deutsch-Zertifikat oder Angabe, wo und wie Deutsch gelernt wurde
  • Arbeitsprobe (kleinformatige Zeichnungen/Bilder, Audio-CD oder DVD)

Es können maximal 20 Teilnehmer*innen aufgenommen werden. Für die Zulassung werden die Reihenfolge der Anmeldung und die Erfüllung der Teilnahmekriterien berücksichtigt.

Wie sind die Anforderungen für die Teilnahme?
Die Teilnehmer*innen müssen an den Kurstagen regelmäßig und aktiv teilnehmen. Die offizielle Teilnahmebestätigung erhalten nur diejenigen Teilnehmer*innen, die mindestens 80% der Kurseinheiten absolviert haben. 

Wir freuen uns auf Sie!

Download: Information - Bewerbung

Kursinformation und Bewerbung (PDF:1.1MB)

Information auf Arabisch

Kontakt & Information

Ms. Flóra Tálasi
Koordination des Studiengangs Studium Generale
Hardenbergstr. 33, room 104a, 10623 Berlin
030 3185-2878
Email: studium-generale_ @udk-berlin.de

Das Interkulturelle Pre-College "Wie Studiert man Kunst, Musik oder Design in Deutschland" an der Universität der Künste Berlin wird im Rahmen des INTEGRA-Programms 2017/2018 des DAAD gefördert.