NEU / NEW: Interkulturelle Studienvorbereitung für Geflüchtete / Intercultural Pre-College for Refugees (16.5. - 22.7.2017)

Willkommen / Welcome!

Sie sind unter 30 Jahre alt, haben ein künstlerisches Talent und  mussten aus Ihrem Land  flüchten? Sie möchten Kunst, Design, Film, Musik, Gesang oder Theaterkünste  an einer Hochschule oder Universität in Deutschland studieren? Sie können auf Deutsch sprechen, lesen und schreiben, Sie haben die untere Mittelstufe (B1) oder ein höheres Sprachniveau schon erreicht? Sie wollen mehr darüber wissen, wie das künstlerische und gestalterische Studium abläuft? Sie wollen Ihr Deutsch für das Studium weiter verbessern? Sie  können und wollen wöchentlich 16 Stunden über zwei Monate ab Mitte Mai auf die Studienvorbereitung verwenden? Dann ist dieser intensive Kurs an der Universität der Künste richtig für Sie!

You are less than 30 years old. You have a talent for the arts, music, theatre, design or architecture. You arrived as a refugee in Germany. You are looking for the possibility to study visual arts, design, architecture, film, music, stagecraft or other creative fields at a university in Germany. You already speak, read and write in German. You have reached language proficiency B1? You would like to have a better insight how artistic studies at a German university work. You would like to improve your German in order to be able to study. You are ready to invest ca. 16 hours a week in an academic preparation course over two months from mid-May on? If so, this intensive course at the Berlin University of the Arts is helpful for you.

Kursinhalte

Was umfasst der Kurs? Was wird gelernt? Was wird gemacht?
Der Kurs bietet ein intensives Kommunikationstraining und Orientierung zum Studium künstlerischer und gestalterischer Fächer über 10 Wochen im Frühling/Sommer 2017.

A) Theorie: Einführung und Reflexion zum künstlerischen Studium in Deutschland
(50 Stunden)
Was heißt Hochschulbildung in Deutschland? Wie wird an einer künstlerischen oder gestalterischen Hochschule in Deutschland studiert? Wie unterscheidet sich das Studium hier von dem in anderen Ländern? Wie funktioniert wissenschaftliches Arbeiten für Künstler*innen? Wie sind künstlerische Studiengänge organisiert? Wo findet das Studium statt: in Fachklassen, Seminaren, Vorlesungen oder im Einzelunterricht, in Werkstätten, Ateliers oder im Orchester? Wo gibt es Beratung und Unterstützung für Studienbewerber*innen und Studierende aus dem Ausland?

B) Praxis: Kommunikationstechniken und Sprachübungen für das Studium (84 Stunden)
Alltagssituationen meistern und deutschsprachige Medien nutzen – Typische Kommunikationssituationen im Studium bewältigen – Leseverständnis und Lesestrategien – Schreibübungen im künstlerisch-wissenschaftlichen Kontext – Präsentationstechniken – Feedback-Situationen – Projektarbeit in Gruppen.

C) Mentoring (40 Stunden) 
Individuelle Beratung (für das Studium und für den Alltag), Gesprächskreis mit Studierenden der UdK und Besuche/Gruppenaktivitäten in der Kulturszene Berlins.

Die Teilnehmer*innen erhalten zum Abschluss eine offizielle Teilnahmebescheinigung der UdK Berlin.

Was ist im Kurs nicht enthalten?
Keine fachliche Bewerbungsberatung (Vorsingen, Vorspielen, Mappenberatung).
Keine praktische Mappenvorbereitung. 
Kein zertifizierter Sprachkurs. 
Auf solche Angebote können wir die Teilnehmer*innen zusätzlich hinweisen und sie ggf. vermitteln.

Curriculum of the Intercultural Pre-College for Refugees

What is in the course program included?
The Intercultural Pre-College for Refugees, taking place May 16th to July 22nd 2017, covers intensive communication training on the one hand and academic as well as practical orientation for studying arts, music and design in Germany on the other. 

 A) Theory: Introduction and reflection of studying arts, music and design in Germany (50 hours)
What are the implications of university education in Germany? How do studying arts, music and design differ from studying those fields in other countries? How and why to apply scientific methods in creative studies? How and where does studying of arts take place: in seminars, lectures, group sessions, one-to-one classes, in workshops, studios or in rehearsal rooms? Where do you get help if you are a study applicant and student from abroad?

B) Practice: Communication tools and cultural competence for studying (84 hours)
Learn and practice how to: deal with every-day-situations and use German media – cope with typical communication situations at the university – read German texts and practice reading and understanding strategies – write in German for diverse purposes – present your projects and academic topics in German – know how to give feedback – work project oriented in groups.

C) Mentoring (40 hours)
Individual guidance and counseling, talks with students of the UdK Berlin, group activities and excursions to the art and cultural scene of Berlin.  

Successful participants receive an official document after finishing the intercultural pre-college courses at the Berlin University of the Arts.

What is not part of this course?
No portfolio counseling, no audition. 
No guidance on how to prepare an artistic portfolio for application. 
No exam preparation for a specific language certificate.
Still we can guide you to such kind of information or give you hints how to find the right offer for your needs.

Wann und wo findet der Kurs statt? Wer sind die Lehrenden?

Der Kurs erstreckt sich über 10 Wochen ab dem 16. Mai 2017. Unterricht findet jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 9:30 bis ca. 14 Uhr statt. Donnerstags von 15-18 Uhr werden Besuche in der Kulturszene und andere gemeinsame Aktivitäten als Teil des Kurses angeboten. Zusätzlich zum Unterricht und zu den Beratungsangeboten können Atelierbesuche und Hospitationsmöglichkeiten in verschiedenen Studiengängen der UdK Berlin individuell oder in kleinen Gruppen angeboten werden. Diese finden in der Regel außerhalb der oben angegebenen Kurszeiten statt. Vom 20. bis 22. Juli 2017 (Do.-Sa.) wird ein gesondertes Besuchsprogramm beim Rundgang, der Jahresausstellung zum Abschluss des akademischen Jahres an der UdK Berlin für die Kursteilnehmer*innen organisiert.

Unterrichtsort: Universität der Künste Berlin, Bundesallee 1-12, Raum 104
Kursauftakt: Dienstag, 16. Mai 2017 um 9:30 Uhr dort

Kurstage:
Dienstags und Mittwochs, 9:30 - 13:45 Uhr
Donnerstags, 9:30 - 18 Uhr
Zusätzlich: am Freitag, 21.7. und Samstag, 22.7.2017 Besuchsprogramm beim UdK-Rundgang

Lehrenden-Team:
Prof. Sylvia Wächter und Jessica Haß (Interkulturelle Theorie und Studienpraxis)
Prof. Ulrike Hentschel und Dr. Silvia Mazzini (Praxis künstlerischer Projekt- und Teamarbeit)
Meltem Nil und Gerald Speckmann (Sprach- und Kommunikationstraining)
Flóra Tálasi, Barbara Garnier u.a. (Orientierung, Beratung und Hospitationsprogramm)
Yasmin Bassir und Kamiran Khalil (Mentoring-Aktivitäten)

Where and when takes the course place? Who are the teachers?

The course covers 10 weeks from May 16th, 2017 on. Classes take place every Tuesday, Wednesday and Thursday 9:30 to ca. 14 h. Group activities in the Berlin cultural scene are part of the course and will take place every Thursday afternoon. Additionally, counseling and visiting programs at study sites at the UdK Berlin will be offered on individual basis outside the above announced course times. At the end of the course participants will be offered a special visiting program at the so called “UdK Rundgang”, the closing exhibition and event series of the Berlin University of the Arts, 20th to 22nd July 2017.

Course venue: Universität der Künste, Bundesallee 1-12, room 104
Course opening: Tuesday, May 16th 2017 at 9:30 h there

Classes take place:
every Tuesday 9:30 - 13:45 h
every Thursday 9:30 - 18 h
Additionally: Friday/Saturday,  21./22.7. special visiting program at the “UdK Rundgang”

Teachers:
Prof. Sylvia Wächter and Jessica Haß (intercultural theory and study practice)
Prof. Ulrike Hentschel and Dr. Silvia Mazzini (project and team work in the arts)
Meltem Nil and Gerald Speckmann (German language skills and communication training)
Flóra Tálasi, Barbara Garnier etc. (counseling on study and admissions, visiting program)
Yasmin Bassir and Kamiran Khalil (mentoring activities)

Bewerbung und Teilnahmekriterien

Wer kann teilnehmen?

  • Geflüchtete Menschen im Alter von 17 bis 30 Jahren (im Asylverfahren, anerkannter Flüchtlingsstatus oder Duldung)
  • mit bekundetem Studieninteresse (Motivationsschreiben)
  • künstlerisches Talent / gestalterische Fertigkeiten als Voraussetzung für ein Studium der bildenden oder darstellenden Künste, der Musik, des Designs, der visuellen Kommunikation oder der  Architektur (Arbeitsproben)
  • Abitur oder andere mittlere Schulbildung
  • Deutschkenntnisse: B1 Sprachkompetenz (untere Mittelstufe: Sprechen, Lesen, Schreiben)

Der Kurs ist für die Teilnehmer*innen kostenlos. Er wird durch den DAAD im INTEGRA-Programm 2017 gefördert.

Bewerbungsfrist: 3.5.2017
Abgabe der Bewerbung: persönlich vom 11. bis 27. April und am 2./3. Mai 2017, 11 bis 13 Uhr, im Büro des Studium Generale der UdK Berlin, Berlin-Charlottenburg, Hardenbergstr. 33, Raum 104a.

Die Bewerbungsunterlagen müssen beinhalten: 

  • ausgefülltes Anmeldeformular
  • 1-2 DIN-A4 Seiten Motivationsschreiben auf Deutsch: Beschreibung des Studieninteresses (welches künstlerische oder gestalterische Fach) und warum dieser Studienvorbereitungskurs für Sie interessant ist (sprachliche Fehler sind kein Problem)
  •  Ausweiskopie mit Foto, Namen, Geburtsdatum, Aufenthaltsstatus in Deutschland / Aufenthaltstitel für das Land Berlin
  •  Deutsch-Zertifikat oder Angabe, wo und wie Deutsch gelernt wurde
  • Arbeitsprobe (kleinformatige Zeichnungen/Bilder, Audio-CD oder DVD)

Es können maximal 20 Teilnehmer*innen aufgenommen werden. Für die Zulassung werden die Reihenfolge der Anmeldung und die Erfüllung der Teilnahmekriterien berücksichtigt.

Wie sind die Anforderungen für die Teilnahme?
Die Teilnehmer*innen müssen an den Kurstagen regelmäßig und aktiv teilnehmen. Die offizielle Teilnahmebestätigung erhalten nur diejenigen Teilnehmer*innen, die mindestens 80% der Kurseinheiten absolviert haben. 

Wir freuen uns auf Sie!

How to Apply? What are the criteria of admission?

Who can participate?

  • Refugees aged between 17 and 30 years („anerkannte Flüchtlinge“, „Duldung“)
  • Explained interest for studying arts, music or design (letter of motivation)
  • Artistic talent / design capability as a precondition for studying visual or performing arts, music, design, visual communication or architecture (work sampling)
  • Secondary school education (ideally equivalent to German „Abitur“)
  • German language proficiency: B1 certificate or ability of speaking in German about every day topics, reading and understanding short news, writing short texts (a letter, an e-mail etc.).

There is no tuition fee. The course is funded by the DAAD in the framework of INTEGRA program 2017.

Deadline for the application: May 3rd, 2017
Submission of the application and detailed information:
personally from April 11st to 27 and on May 2nd and 3rd, 2017, 11-13 h in our office in Berlin-Charlottenburg, Hardenbergstr. 33, room 104a.

Application documents have to include the following:

  • Application form filled in with personal data
  • Letter of intent in German (1 or 2 DINA4 pages): describing what field of artistic / creative studies you are interested in and why this intercultural pre-college is of interest for you (your motivation is important, perfect German is not expected)
  • Copy of your passport or other personal ID with photo, name, date of birth, copy of residency permission in Germany / document of refugee status in Germany with the allowance for staying in Berlin
  • Certificate of your German proficiency (at least B1 certificate) or explanation where and how equivalent German knowledge was reached
  • Work sample (drawings/images of small size, audio CD or DVD of your works created recently).

Number of participants: max. 20 to be admitted. Applications are processed if the following conditions are met: a complete application documents reaches us before the deadline and the submission fulfils all criteria that are set out for applications. Admission will be awarded in timely order.

What rules are set out for participants?
Participants are obliged to be present and active in the course units on a regular basis, after having been admitted to the Intercultural Pre-College „How to study Arts, Music or Design in Germany“. Official final document on attendance will be awarded to participants who took active part in 80% of all announced pre-college units including mentoring activities.

We look forward to welcome you as a participant!

Kontakt & Information / Contact & Information

Ms. Flóra Tálasi

Coordination Studium Generale / Head of Intercultural Mentoring
Hardenbergstr. 33, room 104a, 10623 Berlin
Phone No.: (030) 3185-2878
Email: studium-generale_ @udk-berlin.de

The Intercultural Pre-College „How to study Arts, Music or Design in Germany“ at the Berlin University of the Arts is funded in the framework of DAAD's INTEGRA Program 2016.