Textile Orchestra (E-Seminar/Workshop)

Maja von Kriegstein | Prof. Dr. Berit Greinke
Textile Orchestra

E-Seminar/Workshop, Deutsch/English, 2 SWS, 2 ECTS
Präsenztermine / Video Sessions: Dienstags, 17 - 19 bzw 20 Uhr, wöchentlich ab 5.5. bis 7.7.2020

Über zwei Semester widmet sich das UdK-Improvisationsorchester, seit 2017 musikalischer Treffpunkt für experimentierfreudige Studierende aller Fakultäten, dem Zusammenhang von Textil und Sound. Zusammen weben, stricken und plissieren wir Sounds. Mit Instrumenten interpretieren wir Gewebe, Stickereien und Faltenwurf. Wir bewegen uns zwischen Struktur und Klang, Material und dem Nichtgreifbaren, Bewegung und Lücke, Form und Technik, Instrument und Werkzeug.
Begleitet von Textilforscherin Prof. Dr. Berit Greinke und Musikerin / Performerin Maja von Kriegstein wird eine Begegnung von traditionellen Musikinstrumenten, Textilien und Improvisationstechniken gestaltet - zunächst im digitalen häuslich-experimentellen Raum, und anschließend als “shared-place” Ensemble im Semester darauf.

Im Sommersemester 2020 erhalten die Teilnehmer*innen eine Einführung zu theoretischen und künstlerischen Vorarbeiten in den Feldern Improvisation, (elektronische) Textilien und Wearable Technology für Live Performance. Gastvorträge von Performers und Makers begleiten diesen ersten Teil.
Gemeinsam hören wir improvisierte Musik an, untersuchen textile Strukturen, und diskutieren und dokumentieren Schnittstellen. Mittels experimenteller Tonaufnahmen und Materialskizzen erarbeiten wir uns einen Fundus an Klängen und textilen “home-made” Instrumenten, die uns als Inspirationen für neue Formate von musikalischen Performances und Ensemblespiel dienen.

Im Wintersemester 2020/21 widmen wir uns dann der Konzeption und dem Proben für eine Live-Performance als Ensemble. Materialien aus dem vorigen Semester werden ausgearbeitet. Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, mit performativen (elektronischen) Textilien und unterschiedlichen musikalischen Improvisationstechniken in der Gruppe zu experimentieren. In interdisziplinären Teams arbeiten wir an an textilen (elektro-) akustischen Instrumenten und neuen Formaten für musikalische Performances.
Eine der größten Herausforderungen in jedem Ensemble ist die Kommunikation miteinander. Welche Formen der textilen Organisation können uns als Inspiration für Ensemblespiel dienen – auch über Musik und Stoff hinaus?
Am Ende des Seminars steht eine öffentliche Performance, die von den Berührungspunkten der unterschiedlichen Künste und ihren jeweiligen Arbeitsweisen lebt.
Voraussetzungen sind Interesse und Freude am interdisziplinären Arbeiten sowie Computer oder Smartphone und eine stabile Internetverbindung. Bei Fragen oder Problemen dazu:
meldet euch und wir bemühen uns um Alternativen.

Leistungsanforderungen für den unbenoteten Studium-Generale-Schein: kontinuierliche, motivierte Mitwirkung.

Schwerpunkte:
Ausrichtung der Veranstaltung: interkulturell, vorwärtsgewandt
Kompetenz/Aktivität der Teilnehmenden: wahrnehmen, transformieren

Berit Greinke ist Juniorprofessorin für Wearable Computing an der Universität der Künste Berlin und dem Einstein Center Digital Future (ECDF). Ihr Forschungsschwerpunkt liegt in der Entwicklung von Designmethoden und Fertigungstechniken für elektronische Textilien und smarte Materialien, unter Anwendung von handwerklich-digitalen Fertigungstechnologien. Ihre Arbeit ist multidisziplinär und von Forschung und experimenteller Praxis aus Design, Physik, Materialwissenschaften und Elektrotechnik geprägt. Weitere Informationen unter www.udk-berlin.de/personen/detailansicht/person/show/berit-greinke/.

Maja von Kriegstein, interdisziplinär von Geburt an, ist freie Musik- und Theaterproduktionen (Konzeption, Klavier, Trompete, Waschmaschinenschlauch, Stimme). Phasenweise trotzdem spezialisiert, seit 2008 Festanstellung als Dozentin für Klavier (Liedspiel und Improvisation) an der Universität der Künste Berlin. Ausbildung: HfM Frankfurt a. M., UdK und HU Berlin, Manhattan School of Music New York, École Jaques Lecoq Paris. Arbeitsschwerpunkte heute: Leitung kollektiver Entwicklungsprozesse im Bereich Musik und Performance, u.a. UdK-Improvisationsorchester und Mann aus Obst (www.mannausobst.eu).