Coronahilfe Gestaltung für Studierende

Informationen, Vergabekriterien und Kontakt zur Antragsstellung Coronahilfe Gestaltung

Liebe Studierende sowie Absolvent*innen des WiSe 19/20 der Fakultät Gestaltung,

die aktuelle Corona Pandemie hat einige von Ihnen in eine unverschuldete finanzielle Notlage gebracht. Um eine kurzfristige Entlastung zu erfahren, können Sie als immatrikulierte*r Studierende*r sowie Absolvent*in des WiSe 19/20 unserer Fakultät einen Antrag auf ein Überbrückungsgeld („Coronahilfe Gestaltung“) stellen. Die Auszahlung erfolgt im Rahmen der eingehenden Spenden von Mitgliedern und Freund*innen der Fakultät Gestaltung. Bitte lesen Sie vor der Antragstellung diesen Leitfaden durch und verfahren Sie nach den angegebenen Schritten. Nur vollständig eingereichte Unterlagen werden bearbeitet:

Füllen Sie das Antragsformular Coronahilfe Gestaltung vollständig aus und scannen Sie die notwendigen Anlagen ein.

Anlagen sind die Immatrikulationsbescheinigung, Ausweisdokument, Kontoauszüge der letzten drei Monate sowie Belege, die den finanziellen Bedarf bedingt durch die Corona Pandemie deutlich machen, z.B. Absage von Aufträgen.

Hier finden Sie den Antrag zum Ausfüllen.

Antrag und Anlagen werden bitte vollständig an folgende Mailadresse gesendet:

coronahilfe.gestaltung_ @udk-berlin.de

Die Entscheidung über die Fördervergabe trifft ein Gremium der Fakultät Gestaltung aus Lehrenden, Mitarbeiter*innen und studentischen Vertreter*innen. Es werden einmalige Pauschalbeträge nach Dringlichkeitsstufen vergeben. Die Anzahl der bewilligten Anträge und die Höhe der Beträge hängen von der Spendensumme ab. Das Fördergeld wird anschließend über das Konto der Karl Hofer Gesellschaft an Sie überwiesen und steht Ihnen ohne spätere Aufforderung einer Rückzahlung zur Verfügung.

Da wir von einer größeren Anzahl an eingehenden Anträgen ausgehen, weisen wir an dieser Stelle darauf hin, dass der Förderung eine Einzelfallprüfung zu Grunde liegt und kein Rechtsanspruch auf eine Förderung besteht.

Hier finden Sie weitere Empfehlungenfür die finanzielle Unterstützung von Studierenden in Notsituationen sowie den Spendenaufruf.

Alles Gute,

Dekanat, Verwaltung und studentische Vertretungen Fakultät 2, AStA