Ausbildung & Bewerbung am Julius-Stern-Institut

Ausbildung

Die umfassende musikalische Ausbildung am Julius-Stern-Institut erfolgt neben dem Besuch einer allgemeinbildenden Schule. Die Studiengebühren betragen 30 Euro pro Monat.

Barbara Barac und Antong Zou

Barbara Barac und Antong Zou

Quelle: UdK Berlin
Marie Luise Kruopis

Marie-Luise Kruopis

Quelle: UdK Berlin
Cello
Quelle: Matthias Heyde
Hände mit Schlegeln
Quelle: Matthias Heyde

Einzelunterricht

Die Förderung besteht aus intensivem, altersgerechten Einzelunterricht. Dieser wird von Professorinnen und Professoren bzw. Lehrenden der Universität der Künste Berlin erteilt. Die Lehrkräfte zeichnen sich durch Erfolge und Erfahrungen im Umgang mit hochbegabten Kindern und Jugendlichen aus. Der 90-minütige Unterricht findet während des Semesters (Sommersemester: Mitte April bis Mitte Juli, Wintersemester: Mitte Oktober bis Mitte Februar) i.d.R. einmal wöchentlich statt.

Hauptfächer

  • Streichinstrumente: Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass
  • Holzblasinstrumente: Querflöte, Blockflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Saxophon
  • Blechblasinstrumente: Horn, Trompete, Posaune
  • Tasteninstrumente: Klavier, Cembalo, Orgel
  • Zupfinstrumente: Gitarre, Harfe
  • Schlagzeug
  • Gesang: alle Stimmen
  • Komposition

Musiktheorie und Gehörbildung

Das ergänzende Nebenfach Musiktheorie und Gehörbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von vier Semestern (nicht vor dem 14. Lebensjahr). Die Einteilung in Theoriegruppen (vier bis sechs Jungstudierende) wird durch das Immatrikulations- und Prüfungsamt schriftlich mitgeteilt.

Julius-Stern-Kammerorchester

Für Streicher (etwa ab dem 12. Lebensjahr) besteht zusätzlich die Verpflichtung der Teilnahme am Julius-Stern-Kammerorchester (Ausnahmeregelungen möglich). Ergänzend zum instrumentalen Hauptfachunterricht, bietet die Teilnahme den jungen Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusikern die Möglichkeit, Orchestererfahrungen von hohem Niveau zu erlangen – eine sinnvolle Vorbereitung für das anschließende Studium an der UdK Berlin oder an einer anderen Musikhochschule sowie für die spätere Berufstätigkeit.

Bewerbung

Unsere Bitte vorweg: Bevor Sie Ihr Kind zur Aufnahmeprüfung anmelden, sollte es einer oder einem Lehrenden der Fakultät Musik der UdK Berlin vorspielen bzw. vorsingen. Es sollte sich zudem bezüglich der Chancen für ein Studium am Julius-Stern-Institut kostenlos beraten lassen.

1. Bewerbungsfristen

      Bitte beachten Sie folgende Bewerbungsfristen:

  • Soll das Studium am Julius-Stern-Institut zum jeweiligen Wintersemester (Oktober bis Februar) begonnen werden, nimmt das zuständige Immatrikulations- und Prüfungsamt (IPA) der UdK Berlin die vollständigen Bewerbungsunterlagen vom 15. März bis zum 14. April – im Frühjahr vor dem jeweiligen Wintersemester – entgegen. Die Aufnahmeprüfung zum Wintersemester findet in der Regel im Juni bzw. Juli statt.
  • Soll das Studium im jeweiligen Sommersemester (April bis Juli) aufgenommen werden, liegt die Bewerbungsfrist zwischen dem 15. Oktober und dem 14. November vor dem Sommersemester. Aufnahmeprüfungstermine finden meist im Januar bzw. Februar statt.
  • Die nächsten Aufnahmeprüfungen:

    Für das Wintersemester 2016/07:  16. und 17. Juni 2017
    Für das Sommersemester 2018: 16. und 17. Februar 2018 

2. Bewerbungsunterlagen

  • vollständig ausgefüllter Zulassungsantrag (erhältlich über das IPA oder über die allgemeine Studienberatung)
  • Passbild neueren Datums (mit Namen auf der Rückseite)
  • Lebenslauf
  • (unbeglaubigte) Kopie des letzten Schulzeugnisses
  • schriftliche Zustimmung der oder des Erziehungsberechtigten
  • ärztliche Bescheinigung über den unbedenklichen Gesundheitszustand im Hinblick auf die beabsichtigte Ausbildung (für Sängerinnen und Sänger: fachärztliches Gutachten über gesunde Stimmfunktion und darüber, dass keine erkennbaren Beeinträchtigungen der oberen Atemwege vorliegen)

Der kurze Lebenslauf sollte vor allem über den bisherigen instrumentalen oder vokalen Werdegang berichten. Wichtig sind Informationen über:

  • die bisherige Ausbildung (an welchem Institut oder privat? Seit wann?)
  • bisherige künstlerische Erfolge (Konzertauftritte oder Teilnahme an Wettbewerben)
  • die Teilnahme an Musikkursen, Orchesterfreizeiten o.ä.
  • Erfahrungen bezüglich Kammermusik, Engagement im Orchester und bzw. oder Chorarbeit

Der Wunsch nach einer bestimmten Lehrerin oder nach einem bestimmten Lehrer kann auf dem Anmeldeformular geäußert werden. Diesem Wunsch wird nach Möglichkeit entsprochen, er ist aber für die Fakultät Musik der UdK Berlin keinesfalls bindend.

3. Allgemeine Studienberatung der UdK Berlin

Bei Fragen, Unklarheiten oder Informationsbedarf, können Sie sich auch an die Allgemeine Studienberatung wenden. Die Kontaktdaten finden Sie hier: Studienberatung

4. Immatrikulations- und Prüfungsamt

Ihre Ansprechpartnerin im Immatrikulations- und Prüfungsamt für Angelegenheiten des Julius-Stern-Instituts zur musikalischen Nachwuchsförderung der UdK Berlin ist Heike Cassel.
Tel.: (030) 3185-2599
Mail: heike.cassel_ @intra.udk-berlin.de
Einsteinufer 43
10587 Berlin

Wenn Sie alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen (s.o.) ausgefüllt und komplettiert haben, schicken Sie diese bitte innerhalb der Bewerbungsfristen an:
Universität der Künste Berlin
Immatrikulations- und Prüfungsamt (IPA)
Studiengang: Julius-Stern-Institut
Postfach 12 05 44
10595 Berlin

Sie erhalten dann zu gegebener Zeit die Einladung zur Zulassungsprüfung.

5. Aufnahme-/Zulassungsprüfung

Jede Bewerberin und jeder Bewerber hat sich einer Zulassungsprüfung zu unterziehen. Ziel der Aufnahmeprüfung ist es, die instrumentalen bzw. gesanglichen Fähigkeiten und die allgemein-musikalischen Anlagen dem Alter und dem Instrument bzw. der Stimme entsprechend zu erfassen, um somit die besondere künstlerische Begabung der Bewerberin oder des Bewerbers festzustellen.

Die Aufnahmeprüfung zum Wintersemester 2016/17 findet am 16. und 17. Juni 2017 statt.

Die Aufnahmeprüfung zum Sommersemester 2018 findet am 16. und 17. Februar 2018 statt.


Inhalt der Zulassungsprüfung bei Instrumentalmusikerinnen und -musikern:

  • Vorspiel von mindestens zwei Werken aus verschiedenen Stilepochen*
  • Vom-Blatt-Spielen eines leichten Stückes

Inhalt der Zulassungsprüfung bei Sängerinnen und Sänger

  • Auswendiges Vorsingen eines Volksliedes a capella und von zwei begleiteten Kunstliedern unterschiedlicher Epochen, von denen eines durch eine Arie ersetzt werden kann*
  • Vom-Blatt-Singen eines leichten Liedes
  • Prüfung der Belastbarkeit und des Umfangs der Stimme, soweit darüber noch Unklarheit herrschen sollte

Weitere Prüfungsteile für Instrumentalistinnen und Instrumentalisten sowie für Sängerinnen und Sänger:

  • Überprüfung der musikalischen Hörfähigkeit und der Kenntnisse im Bereich der elementaren Musiklehre

*Die vorzutragenden Werke werden von der Bewerberin bzw. vom Bewerber selbst ausgewählt, und sollten dem Alter und dem Ausbildungsstand angemessen sein.

Das Ergebnis der Zulassungsprüfung wird den Bewerberninnen und Bewerbern zu gegebener Zeit schriftlich mitgeteilt.

Die Lehrenden am Julius-Stern-Institut stehen den Eltern oder den jugendlichen Bewerberinnen bzw. Bewerbern auch bei einer nicht bestandenen Zulassungsprüfung gern beratend zur Seite.