News

Jungstudentin Meri Mäkelä beim Nationalen Bach-Wettbewerb in Köthen. Sie wurde mit dem Ersten Preis und Sonderpreisen ausgezeichnet.

Quelle: Bach Wettbewerb, Foto-Fritzsche, Köthen

Jungstudentin Meri Mäkelä bei der Preisverleihung des Nationalen Bach-Wettbewerbs in Köthen.

Quelle: Bach Wettbewerb, Foto-Fritzsche, Köthen

Simon Zhu gewann zahlreiche Preise im Sommer 2017, u. a. den Ersten Preis beim 2017 Euro Music Festival & Academy Participants' Competition in Halle.

Quelle: Marcus Witte

Mit Jungstudent Simon Haje sprach Elisabeth Gregull in ihrem Radiobeitrag für Kakadu, das Kinderprogramm von Deutschlandradio Kultur.

Quelle: Marcus Witte

Neueste Wettbewerbserfolge

Großartige News für Meri Louise Mäkelä: Die junge Pianistin (15, Prof. Linde Großmann) gewann beim 10. Nationalen Bach-Wettbewerb, der vom 13. bis 15. Oktober in Köthen stattfand, den Ersten Preis mit Höchstpunktzahl in ihrer Altersgruppe und wurde darüber hinaus mit dem Sonderpreis des Oberbürgermeisters für die höchste Punktzahl in allen Altersgruppen sowie dem Preis für die beste Interpretation eines Klavierstücks von Max Reger ausgezeichnet. Wir gratulieren!

Ron Maxim Huang (16, Klavier bei Prof. Markus Groh) wurde bei WESPE, dem Wettbewerbsfestival der Sonderpreise von Jugend musiziert 2017 mit dem Sonderpreis der Bertold Hummel Stiftung für die Beste Interpretation eines Werks der Klassischen Moderne ausgezeichnet. Er präsentierte die Vier Etüden op. 2 von Sergej Prokofiev. Herzlichen Glückwunsch!

Alle Wettbewerbserfolge unserer Jungstudierenden finden Sie hier.

Das Julius-Stern-Institut im Radio

Am 23. August 2017 berichtete Kakadu, das Radioprogramm für Kinder von Deutschlandradio Kultur, aus dem musikalischem Alltag am Julius-Stern-Institut und sprach mit Jungstudierenden. Den Beitrag können Sie hier sowie unter diesem Link nachhören.

Wie das Julius-Stern-Institut musikalisch begabte Kinder fördert.
Ein Beitrag von Elisabeth Gregull für Kakadu, das Radioprogramm für Kinder von Deutschlandradio Kultur, 23. August 2017.

Jungstudent Ron Maxim Huang in der Philharmonie Berlin

Jungstudent Ron Maxim Huang (16, Klavier bei Prof. Markus Groh) ist am 18. November zu Gast in der Philharmonie Berlin! Im Rahmen des Sonderpreises der Konzertdirektion Prof. Victor Hohenfels spielt er Franz Liszts Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 mit dem Sinfonie Orchester Berlin unter der Leitung von Simon Rössler. Das detaillierte Konzertprogramm sowie Tickets finden Sie hier.

Newsletter und Social Media

Wenn Sie Interesse an regelmäßigen Informationen und Veranstaltungshinweisen des Julius-Stern-Instituts haben, können Sie hier unseren Newsletter abonnieren.

Uns gibt's auch auf Facebook - folgen Sie uns!