News

Förderpreise des Julius-Stern-Instituts bei Jugend musiziert

Auch in diesem Jahr vergab das Julius-Stern-Institut durch Prof. Anitra Rennert zwei Förderpreise im Rahmen des Landeswettbewerbs "Jugend Musiziert“.

Den Preis für ein besonders erfolgreiches Kammermusikensemble, dotiert mit einem Workshop mit namhaften Lehrenden des Julius-Stern-Instituts, einen Gastauftritt bei einem repräsentativen Konzert des Julius-Stern-Instituts und einen Geldpreis, der vom Europäischen Freundeskreis des Julius-Stern-Instituts e. V. gestiftet wird, erhielten zwei Teilnehmende aus der Wertung  "Duo Klavier und ein Streichinstrument“ in der Altersgruppe III: Raphael T. Küster, Klavier und Katalin Wollenweber, Violine. Herzlichen Glückwunsch! 

Der Förderpreis Komposition ging an Anna-Tessa Timmer aus der Altersgruppe II in der Wertung  „Komposition und Interpretation". Neben einem Geldpreis, ebenfalls gestiftet durch den Europäischen Freundeskreis des Julius-Stern-Instituts e.V., erhält sie ein Coaching bei einem Lehrenden des Instituts.   

Julius Stern goes Underground!

Das Kammerorchester Julius Stern reiste im Anschluss an das Benefizkonzert Junge Klassik (Link zur Mediathek zum Nachhören) zugunsten der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V. für ein internationales Austauschprojekt nach Athen. Vom 22. bis zum 29. März trafen unsere Jungstudierenden die griechischen Jugendlichen vom Underground Youth Orchestra für ein musikalisches und kulturelles Begegnungsprogramm; neben den Proben standen auch eine Besichtigung der Akropolis, ein Ausflug nach Sounio und ein Empfang in der Deutschen Botschaft in Athen auf dem Programm. Unter der Leitung von Catherine Larsen-Maguire wurden Werke von Beethoven, Bizet, Williams sowie ein Auftragswerk des griechischen Komponisten Eleftherios Veniadis einstudiert und am 28. März 2018 in der Hellenic Broadcasting Corporation zur Aufführung gebracht sowie live im Radio (Drittes Griechisches Programm) übertragen.

>>> Hier geht's zum Videotagebuch

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren Frauen und Jugend und die Jeunesses Musicales Deutschland. Wir danken dem Europäischen Freundeskreis des Julius-Stern-Instituts Berlin e.V. für sein Engagement in der Projektdurchführung.

Willkommen am Julius-Stern-Institut!

Willkommen am Julius-Stern-Institut! Sehen Sie hier unseren neuen Imagefilm mit vielen interessanten Stimmen und Impressionen aus dem Institut für musikalische Nachwuchsförderung. Produktion: Lukas Kuth

Beim 24. Lions-Musikpreis des Lion International Distrikt 111ON in Rostock gewann Jungstudent Jona Mehlitz (16, Querflöte bei Prof. Annette von Stackelberg) den Zweiten Preis im Fach Flöte.

Quelle: Peter Adamik

Jungstudentin Lir Vaginsky (14, Prof. Latica Honda-Rosenberg) gewann eine Violine von Antonio Gragnani, Baujahr 1779, als Leihgabe beim Wettbewerb der Deutschen Stiftung Musikleben.

Quelle: Peter Adamik

Beim Dirigierworkshop am 24. Februar 2018 reichten unsere Jungstudierenden den Taktstock herum.

Quelle: privat

Die Dirigenten Catherine Larsen-Maguire und Harry Curtis, die den Workshop geleitet hat, überließen den Jungstudierenden gerne die Führung des Ensembles.

Quelle: privat

Das Dirigieren scheint doch Spaß zu machen, ob da wohl der eine oder andere Jungstudent eine neue musikalische Leidenschaft entdeckt hat?

Quelle: privat

Gitarrist Lenz übte sich mit dem Dirigierstab beim Workshop am 24. Februar 2018.

Quelle: privat

Mit Jungstudent Simon Haje sprach Elisabeth Gregull in ihrem Radiobeitrag für Kakadu, das Kinderprogramm von Deutschlandradio Kultur. Am 19. November 2017 hat er außerdem den 2. Preis und einen Sonderpreis beim Klavierwettbewerb der Carl-Bechstein-Stiftung gewonnen.

Quelle: Marcus Witte

Neueste Wettbewerbserfolge

Beim Kleinen Schumann-Wettbewerb in Zwickau gewann Tabea Antonia Streicher (13, Klavier bei Stefan Lietz) den Ersten Preis in ihrer Altersgruppe sowie den Sonderpreis für die höchste Punktzahl des gesamten Wettbewerbs, verliehen von der Robert-Schumann-Gesellschaft Zwickau. Wir gratulieren!

Jungstudent Leonard Toschev (12, Violine bei Prof. Tomasz Tomaszewski) hatte gleich doppelten Erfolg: Bei der 11. International Arthur Grumiaux Competition in Brüssel erhielt er einen Ersten Preis in seiner Altersgruppe. Außerdem gewann er kurz davor in Polen bei der 15. International Georg Philipp Telemann Violin Competition einen Vierten Preis. Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Ergebnissen!

Wir gratulieren Jungstudent Jona Mehlitz (16, Querflöte bei Prof. Annette von Stackelberg)! Er nahm am 24. Lions-Musikpreis des Lion International Distrikt 111ON in Rostock teil und erhielt den Zweiten Preis im Fach Flöte. Unsere Glückwüsche zu diesem tollen Erfolg!

Unseren herzlichsten Glückwunsch an Jungstudentin Lir Vaginsky (14, Violine bei Prof. Latica Honda-Rosenberg)! Beim Wettbewerb der Deutschen Stiftung Musikleben hat sie eine Violine von Antonio Gragnari, Baujahr 1779, im Wert von 130.000€ als Leihgabe gewonnen. Wir gratulieren und sind gespannt auf den Klang! 

Jungstudent Simon Haje (12, Klavier bei Stefan Lietz) hat den Zweiten Preis beim Berliner Carl-Bechstein-Wettbewerb gewonnen. Wer den jungen Preisträger live erleben möchte, hatte dazu in der Sternstunde am 26. November die Gelegenheit. Hier spielte er die "Planetenbilder" von Konrad Dupelius, für das er zusätzlich mit dem  Sonderpreis für die beste Interpretation einer zeitgenössischen Komposition ausgezeichnet wurde. Wir gratulieren!

Alle Wettbewerbserfolge unserer Jungstudierenden finden Sie hier.

Jugend Musiziert

Die herausragenden Ergebnisse unserer Jungstudierenden von den Landes- und Regionalausscheiden des Wettbewerbs "Jugend Musiziert" sind online. Wir gratulieren!

Newsletter und Social Media

Wenn Sie Interesse an regelmäßigen Informationen und Veranstaltungshinweisen des Julius-Stern-Instituts haben, können Sie hier unseren Newsletter abonnieren.

Uns gibt's auch auf Facebook - folgen Sie uns!