Prof. Dr. Wolfgang Dinglinger

Kurzvita

Wolfgang Dinglinger studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart Kirchenmusik und Komposition, an der Freien Universität Berlin Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und klassische Archäologie. Musikwissenschaftliche Promotion mit einer Dissertation über die Psalmen mit Orchester von Felix Mendelssohn Bartholdy. Bis 1995 war er Kantor und Organist an Berliner Kirchen. Er ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Ausgabe sämtlicher Briefe und Bandbearbeiter in der Leipziger Ausgabe der Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy und veröffentlichte zu Mendelssohn und zur Musik- und Kirchenmusikgeschichte Berlins. Ab 1983 war Wolfgang Dinglinger Lehrbeauftragter und Gastdozent an der damaligen Hochschule der Künste Berlin für die Fächer Kirchenmusikgeschichte, Chor- und Orgelliteratur und Musiktheorie, seit 1996 ist er Professor für Musiktheorie an der Universität der Künste Berlin. Von 2007 bis 2013 war er Dekan der Fakultät Musik und ist derzeit Geschäftsführender Direktor des Institutes für Kirchenmusik und Studiendekan.