Emanuel-Feuermann-Wettbewerb für Violoncello

Wettbewerb

Der Grand Prix Emanuel Feuermann wird alle vier Jahre von der Domenico-Gabrielli-Stiftung (Stifter: Hans Radeke) der Universität der Künste Berlin und von der Kronberg Academy veranstaltet.
Emanuel Feuermann gilt als einer der weltbesten Cellisten des 20. Jahrhunderts. Bis zu seiner Emigration im Jahre 1933 war er, neben seiner Karriere als Künstler, Professor an der Hochschule für Musik Berlin, der heutigen UdK Berlin.

Termin

17. bis 23. November 2014

Schirmherr

Daniel Barenboim

Informationen unter: www.gp-emanuelfeuermann.de

Eröffnungskonzert

Montag, 17. November 2014, 20 Uhr
Danjulo Ishizaka Violoncello (1. Preisträger 2002)
Alexander Buzlov Violoncello (1. Preisträger 2010)
Alina Pogostkina Violine

Programm
Zoltán Kodály: Duo für Violine und Violoncello op. 7
Wolfgang Amadeus Mozart: Duo G-Dur KV 423 für Violine und Viola in der Besetzung Violine und Violoncello und weitere Werke

Philharmonie Berlin
Kammermusiksaal
Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin

Preisträgerinnen- bzw. Preisträgerkonzert 1

Kammerkonzert

Samstag, 22. November 2014, 20 Uhr
Werke aus dem Wettbewerbsprogramm

Universität der Künste Berlin
Joseph-Joachim-Konzertsaal
Bundesallee 1-12
10719 Berlin

Karten: 10 Euro/ermäßigt 5 Euro

Preisträgerinnen- bzw. Preisträgerkonzert 2 und Preisverleihung

Orchesterkonzert

Sonntag, 23. November 2014, 11 Uhr
Programm: Werke aus dem Wettbewerbsprogramm
Preisverleihung
Orchester: Kammerakademie Potsdam
Dirigent: Christoph Poppen

Philharmonie Berlin
Kammermusiksaal
Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin
              
Aktion „Jugend ins Konzert”
Schirmherrschaft: Staatsministerin Prof. Monika Grütters

Jugendliche zwischen elf und 18 Jahren können dieses Konzert für einen Euro besuchen.

Verwandte Themen