Violinwettbewerb der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung

Der Wettbewerb

Die Namenspatronin des Wettbewerbs, die Violinvirtuosin Ibolyka Gyarfas, wurde 1901 in Budapest geboren und zeigte bereits in jungen Jahren außergewöhnliches Talent: Mit sieben Jahren trat sie erstmals in öffentlichen Konzerten auf, mit zehn gab sie ihr Berlin-Debüt. In der Folgezeit kam sie zahlreichen internationalen Verpflichtungen nach, doch Berlin blieb ihr stets in ganz besonderer Erinnerung.
Als sie 1986 in Kanada verstarb, vermachte sie der Hochschule der Künste Berlin einen Betrag von 48.000 Dollar, aus dessen Zinsen sich die heutige Preissumme speist. An diese Erbschaft ist allerdings eine bemerkenswerte Auflage geknüpft: „Sollte Deutschland jedoch nationalsozialistisch werden, müssen die 48.000 Dollar an die Krebsforschung in Ottawa, Kanada zurückerstattet werden.” Der Wettbewerb wird zweijährlich unter Studierenden im Fach Violine der Universität der Künste Berlin sowie der Hochschule für Musik „Hanns Eisler” ausgetragen.

Termine 2019

1. Runde
Freitag, 6. Dezember 2019, ab 10 Uhr
Samstag, 7. Dezember 2019, ab 10 Uhr
Carl-Flesch-Saal, Bundesallee 1-12
Programm 1. Runde

2. Runde / Finale
Sonntag, 8. Dezember 2019, ab 10 Uhr
Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1-12
Programm Finale

Konzert der Preisträgerinnen und Preisträger
Freitag, 13. Dezember 2019, 19.30 Uhr
Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1-12
Programm Preisträgerkonzert

Preisträgerinnen und Preisträger 2019

2. Preis
Issei Kobayashi (Universität der Künste Berlin, Prof. Mirijam Contzen)
2.000 Euro

ein 3. Preis
Valentina Paetsch (Universität der Künste Berlin, Prof. Nora Chastain)
1.500 Euro

ein 3. Preis
Kaori Furusawa (Universität der Künste Berlin, Prof. Mark Gothoni)
1.500 Euro

Förderpreise 
Victoria Gelman (Universität der Künste Berlin, Prof. Mark Gothoni)
Akiyo Fujiwara (Universität der Künste Berlin, Prof. Nora Chastain)
Clara Mesplé (Universität der Künste Berlin, Peter Rainer)
Yuna Toki (Universität der Künste Berlin, Prof. Mark Gothoni)
je 250 Euro

Jury 2019

Prof. Yamei Yu, Professorin für Violine an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf
Jan Björanger, Violinist und Künstlerischer Leiter Ensemble 1B1
Frank Dodge, Cellist und Künstlerischer Leiter Spectrum Concerts Berlin
Cornelia Gartemann, Violinistin Berliner Philharmoniker
Sebastian Krunnies, Bratschist Berliner Philharmoniker

Ausschreibung 2019

Hier finden Sie die Ausschreibung zum Download.

Repertoire

• eine Sonate von Ludwig van Beethoven
• ein Violinkonzert geschrieben nach 1820
• ein Werk freier Wahl mit oder ohne Klavier (10-20 Minuten)

Preisgeld

Die Preissumme beträgt im Jahr 2019 insgesamt 6.000 Euro. Über die Aufteilung der Summe entscheidet die Jury. 

Anmeldegebühr

Die Anmeldegebühr beträgt 10 Euro. Die Überweisung erfolgt auf folgendes Konto:

Universität der Künste Berlin
Berliner Volksbank
IBAN: DE 74 1009 0000 8841 0161 74
BIC: BEVODEBBXXX
Verwendungszweck: 20/11979 Gyarfas-Violinwettbewerb + NAME

Ein Beleg der Einzahlung ist der Anmeldung beizufügen. Im Falle eines späteren Rücktritts des Teilnehmers kann die Gebühr nicht zurückerstattet werden.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Studierende des Faches Violine an der UdK Berlin und der HfM Hanns Eisler, deren Hauptfachlehrerinnen und -lehrer mit der Teilnahme am Wettbewerb einverstanden sind. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen sich selbstständig um eine Klavierbegleitung kümmern. Alle Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs präsentieren sich im abschließenden Preisträgerinnen- bzw. Preisträgerkonzert, dessen Programm die Jury nach Wettbewerbsende festlegt.

Kontakt

Universität der Künste Berlin
Fakultät Musik, Künstlerisches Betriebsbüro
Celine Kodim
Bundesallee 1-12, Raum 111
10719 Berlin

E-Mail: celine.kodim_ @intra.udk-berlin.de
Tel: 030 3185 - 2260

Archiv

Preisträger des XXV. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2017

1. Preis
Victoria Wong (Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, Prof. Ulf Wallin)
1.800 Euro
2. Preis
Hye Jin Kim (Universität der Künste Berlin, Prof. Nora Chastain)
1.200 Euro
3. Preis
Maxime Gulikers (Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, Prof. Antje Weithaas)
1.000 Euro
4. Preis
Divna Tontic (Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, Prof. Ulf Wallin)
800 Euro
Förderpreise 
Shusaku Kato (Universität der Künste Berlin, Prof. Mark Gothoni)
Alexander Kisch (Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, Prof. Stephan Picard)
Fanglei Liu  (Universität der Künste Berlin, Prof. Mark Gothoni)
Arthur Rusanovsky (Universität der Künste Berlin, Prof. Mark Gothoni)
Jonathan Schwarz (Universität der Künste Berlin, Prof. Nora Chastain)
Michiko Yamada (Universität der Künste Berlin, Simone Bernadini)
je 200 Euro

 

Preisträger des XXIV. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2015

1. Preis
Mao Konishi, UdK Berlin, Prof. Mark Gothoni, 1.500 Euro
2. Preis
Mari Lee, UdK Berlin, Prof. Nora Chastain, 1.200 Euro
3. Preis
Ami Yumoto, UdK Berlin, Prof. Mark Gothoni, 1.000 Euro
4. Preis
Hye Yeon Min, UdK Berlin, Prof. Peter Rainer, 750 Euro
Ilzoo Park, UdK Berlin, Prof. Erika Geldsetzer, 750 Euro
Förderpreise
Franziska Wenzel, UdK Berlin, Prof. Latica Honda-Rosenberg, 250 Euro
Magdalena Heinz, UdK Berlin, Prof. Tomasz Tomaszewski, 250 Euro
Marika Ikeya, UdK Berlin, Prof. Nora Chastain, 250 Euro
Camille Joubert, Prof. Latica Honda-Rosenberg, 250 Euro
 

Preisträger des XXIII. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2014
Die ersten vier Preisträgerinnen bzw. Preisträger erhielten zusätzlich 400 Euro Preisgeld von der Ad Infinitum Foundation.

1. Preis
Miguel Colom, 1300 Euro, UdK Berlin, Prof. Nora Chastain
1. Preis
Mayu Tomotaki, 1300 Euro, UdK Berlin, Prof. Latica Honda-Rosenberg
2. Preis
Johannes Strake, 800 Euro, HfM Hanns Eisler Berlin, Prof. Antje Weithaas
3. Preis
Johanna Pichlmair, 500 Euro, UdK Berlin, Prof. Nora Chastain
Sonderpreis: Solistischer Auftritt mit der Kammerphilharmonie Amadé
Förderpreis
Mai Tategami, 200 Euro, UdK Berlin, Prof. Axel Gerhardt
Förderpreis
Hande Küden, 200 Euro, HfM Hanns Eisler, Prof. Stephan Picard
Förderpreis
Lutong Zhang, 200 Euro, UdK Berlin, Prof. Bernhard Hartog

 

Preisträgerinnen und Preisträger des XXII. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2013

1. Preis
Sarah Saviet, 2000 Euro, UdK Berlin, Prof. Nora Chastain
2. Preis
Fanglei Liu, 1500 Euro, HfM Hanns Eisler, Prof. Kolja Blacher
3. Preis
Sebastian Caspar, 1000 Euro, HfM Hanns Eisler, Prof. Ulf Wallin
Förderpreis
Michiru Matsuyama, 100 Euro, HfM Hanns Eisler, Prof. Kolja Blacher
Förderpreis
Bomi Song, 100 Euro, UdK Berlin, Prof. Nora Chastain

 

Preisträgerinnen und Preisträger des XXI. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2011

2. Preis
Diana Tishchenko 1750 Euro (HfM Hanns Eisler, Prof. Ulf Wallin)
2. Preis
Youngkun Kwak 1750 Euro (HfM Hanns Eisler, Prof. Stephan Picard)
3. Preis
Stepan Lavrov 1000 Euro (HfM Hanns Eisler, Michael Mücke)

 

Preisträgerinnen und Preisträger des XX. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2010

1. Preis
Eugene Nakamura, 2000 Euro (UdK Berlin, Prof. Nora Chastain)
2. Preis
Myvanwy Penny, 1000 Euro (UdK Berlin, Prof. Nora Chastain)
3. Preis
Julia Schleicher, 750 Euro (UdK Berlin, Prof. Nora Chastain)
3. Preis
Simon Roturier 750 Euro (HfM Hanns Eisler, Prof. Antje Weithaas

 

Preisträgerinnen und Preisträger des XIX. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2009

1. Preis
Jueyoung Yang, 2500 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Ilan Gronich)
2. Preis
Iskandar Widjaja, 2000 Euro, (UdK Berlin, Klasse Prof. Ilan Gronich)
3. Preis
Franziska Hölscher, 750 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Nora Chastain)
3. Preis
Mywanwy Penny, 750 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Nora Chastain)

 

Preisträgerinnen und Preisträger des XVIII. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2008

1. Preis
Harim Chun, 2000 Euro (HfM Hanns Eisler, Klasse Prof. Stefan Picard)
2. Preis
Sayaka Yonekawa, 1500 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Jan Tomes)
3. Preis
Maxim Kosinov, 830 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Uwe-Martin Haiberg)
3. Preis
Kinneret Sieradzki, 830 Euro (HfM Hanns Eisler, Klasse Prof. Michael Lücke)
3. Preis
Jueyoung Yang, 830 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Ilan Gronich)

 

Preisträgerinnen und Preisträger des XVII. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2007

1. Preis
Tomoko Kobayashi, 1200 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Nora Chastain)
1. Preis
Sophie Tangermann, 1200 Euro (HfM Hanns Eisler, Klasse Prof. Stefan Picard)
2. Preis
Helena Madoka Berg, 900 Euro (HfM Hanns Eisler, Klasse Prof. Antje Weithaas)
2. Preis
Lin Qi, 900 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Uwe-Martin Haiberg)
2. Preis
Adam Markowski, 900 Euro (HfM Hanns Eisler, Klasse Prof. Stefan Picard)
2. Preis
Charikleia Kanatidou, 900 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Bernard Hartog)    

 

Preisträgerinnen und Preisträger des XVI. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2006

1. Preis
Stefan Hempel, 1800 Euro (HfM Hanns Eisler, Klasse Prof. Stephan Picard)
2. Preis
Rebecca Schneider, 1200 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Nora Chastain)
3. Preis
Min Hee Lee, 600 Euro (HfM Hanns Eisler, Klasse Sophia Jaffé)
Iskandar Widjaja 600 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Ilan Gronich)
Förderpreis
Charikleia Kanatidou, 300 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Bernhard Hartog)

 

Preisträgerinnen und Preisträger des XVI. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2005

1. Preis
Yi-hua Jin, 1600 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Ilan Gronich)
2. Preis
Julia Suslov, 1200 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Ilan Gronich)
2. Preis
Roman Patocka, 1200 Euro (HfM Hanns Eisler, Klasse Prof. Stefan Picard)

 

Preisträgerinnen und Preisträger des XVI. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2004

1. Preis
Nadine Contini, 2000 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Antje Weithaas)
2. Preis
Philipp Bohnen, 1500 Euro (HfM Hanns Eisler, Klasse Prof. Stephan Picard)
2. Preis
Ye Wu, 1500 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Guy Braunstein)

 

Preisträgerinnen und Preisträger des XVI. Violinwettbewerbs der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung 2003

1. Preis
Ning Feng, 2500 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Antje Weithaas)
Nurit Stark, 2500 Euro (UdK Berlin, Klasse Prof. Ilan Gronich)
Förderpreis
Luiz Filipe Coelho, 500 Euro (HfM Hanns Eisler, Klasse Prof. Ulf Wallin)

Verwandte Themen