E-Mail im Browser öffnen
 

Foto: Hanzer Liccini

Konzert für den Frieden am 20.11. in der Philharmonie

Liebe Alumnae und Alumni der UdK Berlin,

 

wir leben in einer Zeit des Umbruchs, des Aufruhrs, in Kriegszeiten mitten in Europa. Der Frieden ist nicht selbstverständlich und wir sollten nicht vergessen uns dafür einzusetzen.

 

Das Symphonieorchester der Universität der Künste Berlin setzt gemeinsam mit dem Kammerchor der Künste Berlin geleitet von Prof. Maike Bühle und der Mezzosopranistin Marina Prudenskaya unter der Leitung von Steven Sloane am 20. November in der Berliner Philharmonie ein Zeichen: Valentin Silvestrovs Prayer for Ukraine, Gustav Mahlers Kindertotenlieder, Rudolf Mauersbergers „Wie liegt die Stadt so wüst“ und nicht zuletzt Dmitri Schostakowitschs Symphonie Nr. 8 c-Moll op. 65 sind in Zeiten des Krieges Kompositionen von tragischer Aktualität. Mit dem Konzert setzt das Orchester seinen Mahler-Zyklus in der Philharmonie fort und verbindet dies mit einem eindringlichen Ruf nach Frieden.

 

Wir laden Sie herzlich dazu ein, an diesem Abend in die Philharmonie zu kommen.

 

Alle UdKAlumni können online und an der Konzertsaalkasse der UdK Berlin erwerben.

Öffnung der Konzertsaalkasse: 17. November von 13­ - 16 Uhr (Hardenbergstraße, Ecke Fasanenstraße)

 

Wir freuen uns auf den Konzertabend mit Euch und Ihnen allen.

weitere Informationen

 

Foto: Bettina Kubanek

 

8. bis 9. Dezember
Fachtagung Innovationen für die künstlerische Lehre (InKüLe)

Die erste transdisziplinäre Fachtagung des Drittmittelprojektes Innovationen für die Künstlerische Lehre – InKüLe an der UdK gibt unter dem Motto ARTS / DIGITAL / SCENARIOS Einblicke in laufende Arbeitsprozesse und erste Projektergebnisse. mehr

 

Ringvorlesung zur Erinnerungsarbeit der UdK Berlin

Die Ringvorlesung "Erinnerungsarbeit. Zur Institutionsgeschichte der Universität der Künste Berlin" rückt die Geschichte der UdK Berlin und ihren vorangegangenen Institutionen mit ihren Akteuren und ihren Gebäuden, Sammlungen und Prägungen in Stadt und Gesellschaft in den Fokus. Zentral sind die Rollen der Hochschule in der Weimarer Republik, während des Nationalsozialismus und in der Nachkriegszeit.

mehr
 

Foto: Kathrin Siebenhandl

 

Foto: Shutterstock / Matthias Heyde

 

Alumni-Rabatt: Zertifikatskurs Musikphysiologie im künstlerischen Alltag

Unter Leitung von Prof. Dr. med. Alexander Schmidt und Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller geht es im Zertifikatskurs darum, wie Sie mit den körperlichen und psychischen Anforderungen und Belastungen des intensiven Musizierens konstruktiv umgehen können. Erarbeitet werden Lösungsansätze, die Sie in Ihren Alltag integrieren können. Es werden Grundlagen sowie aktuelle Forschungserkenntnisse aus den Bereichen der Musikphysiologie, Musiker*innengesundheit, Musikpädagogik und -didaktik vermittelt. Der Bezug zur Praxis steht dabei im Vordergrund. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der intensive Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmenden aus unterschiedlichen Berufsfeldern über gesundheitliche Risiken und nachhaltige Präventionsmöglichkeiten.

Für die erste Anmeldung aus dem Alumni-Netzwerk vergeben wir einen Alumni-Rabatt in Höhe von 150 Euro. Bitte im Kommentarfeld bei der Kursanmeldung das Stichwort „UdK-Alumni-Rabatt“ angeben.

mehr
 

Workshops "Gründungskompetenzen für Kreative"

In diesem Semester bietet das Career & Transfer Service Center wieder eine große Auswahl an Workshops in den Modulen Positionierung, Finanzierung, Marketing und Social Media, Recht und Verträge, Soziale Absicherung und Steuern und Management.
Workshops finden dienstags in Präsenz in unserem Workshopraum am Standort Franklinstraße 11-13 statt und donnerstags online auf der BigBlueButton-Instanz der UdK Berlin.
Die Workshops sind kostenlos und offen für alle Studierenden der Universität der Künste Berlin und registrierte Alumni*ae bis 5 Jahre nach Studienende. Die Teilnahme an den Workshops ist grundsätzlich nur mit vorheriger Online-Anmeldung möglich.

mehr
 

Foto: Agnieszka Doczynska

 

Foto: UdK Berlin

 

Schließung der Gruppe bei XING

Xing wird die Gruppenformate zum Jahresende einstellen, so dass die Alumni-Gruppe dort nicht bestehen kann. Wir empfehlen die Seite der UdK Berlin auf LinkedIn, wenn Sie über diesem Weg informiert und vernetzt werden möchten.

mehr
 

Spendenaufruf

Sie möchten als Alumni UdK-Studierende fördern? Durch einen Beitrag Ihrer Wahl in den Stipendienfonds der UdK Berlin können Sie begabten Studierenden einen Freiraum ermöglichen, den diese zur Entfaltung ihres Talents im Studium benötigen.

mehr
 

Foto: UdK Berlin

 

Impressum
Herausgeber: Universität der Künste Berlin, Der Präsident
Verantwortlich: Amélie Berthaud, Alumni-Koordination
Mitarbeit: Berlin Career College, Stabsstelle Überfakultäre Veranstaltungen, InKüLe, Studium Generale, CTC, Geschäftsstelle Fördermittel
Texte/ Redaktion: Amélie Berthaud
Bitte senden Sie eine E-Mail an alumni@udk-berlin.de, falls Sie den Newsletter abbestellen möchten.

 

Wenn Sie in Zukunft keinen Newsletter mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.
Falls sich Ihre Adresse geändert hat, melden Sie sich bitte hier ab und melden sich dann hier mit Ihrer neuen Adresse an.

© 2024 UdK Berlin