E-Mail im Browser öffnen
 

Foto: Peter Adamik

Newsletter Dezember

Liebe Leserinnen und Leser,

 

mit großen Schritten gehen wir auf das Jahresende zu, jedoch nicht ohne zuvor noch einmal auf verschiedenen Podien die Jungstudierenden des Julius-Stern-Instituts zu Gehör kommen zu lassen. Auch im Dezember präsentieren sich einige von ihnen wieder in einer Sternstunden-Matinee. Zusätzlich freuen wir uns sehr auf einen Besuch in der Philharmonie Berlin zum Lunchkonzert am morgigen Mittwoch sowie ebenfalls morgen Abend auf ein Nikolauskonzert zusammen mit den Sängern des Staats- und Domchors Berlin. Eine Übersicht über alle Konzerte finden Sie auf unserer Website.

 

Wir wünschen Ihnen mit diesem Newsletter bereits besinnliche Feiertage und eine gesunde Zeit.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Prof. Anita Rennert und das Julius-Stern-Team

 

 

Außer Haus
 

Lunchkonzert in der Berliner Philharmonie, 06.12., 13:00 Uhr

Die kostenlosen Lunchkonzerte immer mittwochs in der Philharmonie sind eine feste Größe im Berliner Kulturleben für alle, die zur Mittagszeit spontan ein Konzert aufsuchen möchten. Wir freuen uns sehr, dass im Dezember eines der begehrten Konzerte als Podium für die Jungstudierenden des Julius-Stern-Instituts zur Verfügung steht. Die Geschwister Klėja und Kaja Kašubaitė gestalten am Klavier den ersten Teil mit Tänzen, Walzern und einem Tango zu vier Händen von Fanny Hensel, Paul Hindemith, Fazıl Say, Antonín Dvořák und Astor Piazzolla. Den Abschluss bildet der erste Satz "Allegro moderato ma con fuoco" aus Felix Mendelssohn Bartholdys Streichoktett.

Bitte informieren Sie sich auf der Website der Philharmonie über die Zugangsinformationen zum Konzert.

 

Foto:  Patricia Haas

 

Nikolauskonzert mit dem Staats- und Domchor Berlin
 

Foto: Johannes Jost

 

06. Dezember, 19:00 Uhr
Junges Nikolauskonzert

Mit einem weihnachtlichen Konzert zugunsten der Unionhilfswerk-Förderstiftung stimmen die Nachwuchsgruppen des Staats- und Domchors Berlin zusammen mit Studierenden des Julius-Stern-Instituts auf die Adventszeit ein. Die Jungstudierenden Anouk-Minou Toth und Manoush Toth aus dem JSI spielen die Passacaglia von Johan Halvorsen "frei nach Händel" für Violine und Violoncello sowie die Variationen von Beethoven "Bei Männern, welche Liebe fühlen". Mit Liedern u. a. von Felix Mendelssohn Bartholdy, Jakob Heinrich Lützel und Gabriel Fauré präsentieren sich die Jüngsten des Staats- und Domchors und runden das Programm ab.

mehr
 

Sternstunde
 

16. Juni, 11:00 Uhr
Sternstunde

Die Sternstunde am 10. Dezember bietet einen guten Überblick über die Vielseitigkeit der Studierenden. Von fest zum Kanon gehörenden Werken der Musikliteratur (zum Beispiel Cesar Francks Violinsonate, Bruchs Violinkonzert oder einer Chopin-Ballade) über virtuose Solo- und Duo-Stücke des 19. und 20. Jahrhunderts bis zu zwei Liedern von Mozart und Adolphe Adam zeigen die Jungstudierenden im Alter von zehn bis 18 Jahren die Ergebnisse ihres Unterrichts.
 

Fritz Kreisler (1875-1962): Präludium und Allegro im Stile von Pugnani
Vittorio Monti (1868-1922): Csárdás
Helena Paege (13), Violine; Maria Rumyantseva, Klavier

Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840-1893): Pezzo capriccioso op. 62
Anselm Kullick (15), Violoncello; Tomoko Sawano, Klavier

Eugène Ysaÿe (1858-1931): Sonate für Violine solo d-Moll op. 27,3 “Ballade”
Alberto Friman (18), Violine

César Franck (1822-1890): Sonate für Violine und Klavier A-Dur FWV 8, 3. Rezitativo - Fantasia, 4. Allegretto poco mosso
Kateryna Amstibovska (18), Violine; Maria Rumyantseva, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Adagio E-Dur KV 261
Timon Paege (16), Violine; Maria Rumyantseva, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): An Chloe K. 524
Adolphe Adam (1803-1856): O Holy Night
Kyungeon Park (15), Gesang; NN, Klavier

Max Bruch (1838-1920): Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26, 3. Finale. Allegro energico
Jasmin Marie Tittmann (17), Violine; Tomoko Sawano, Klavier

Frédéric Chopin (1810-1849): Ballade Nr. 1 g-Moll op. 23
Katharina Sattarov (13), Klavier
 

mehr
 

Foto: Peter Adamik

 

Unser Tipp für Sie:
 

Newsletter Musik

Wenn Sie regelmäßig per E-Mail auch über ausgewählte Veranstaltungen der gesamten Fakultät Musik informiert werden möchten, haben Sie hier die Möglichkeit, den Musik-Newsletter zu abonnieren.


Selbstverständlich wird Ihre E-Mail-Adresse vertraulich behandelt und ausschließlich für den Musik-Newsletter verwendet. >>> zur Anmeldung

 

Foto: Marcus Witte

 

Impressum
Herausgeber: Universität der Künste Berlin, Der Präsident
Verantwortlich: Prof. Anita Rennert, Leiterin des Julius-Stern-Instituts
Mitarbeit:
Texte/ Redaktion: Julia Hartmann
Fotos: Peter Adamik, Patricia Haas (Carl Bechstein Stiftung), Johannes Jost, Marcus Witte
Bundesallee 1-12, 10719 Berlin
Tel: 030 31 85 2259
Fax: 030 31 85 162 795
E-Mail: jsi@udk-berlin.de
Web: www.julius-stern-institut.de

 

Wenn Sie in Zukunft keinen Newsletter mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.
Falls sich Ihre Adresse geändert hat, melden Sie sich bitte hier ab und melden sich dann hier mit Ihrer neuen Adresse an.

© 2024 UdK Berlin