E-Mail im Browser öffnen
 

Foto: Leonhard Schabbach

Newsletter der Fakultät Musik: April 2023

Liebe Freund*innen der Fakultät Musik,

 

der Frühling rückt mit großen Schritten näher und bringt den Beginn des Sommersemesters mit sich. Die Krokusse erblühen an den Straßenrändern – die Universität der Künste Berlin erwacht langsam aus ihrem Winterschlaf.

 

Wir starten behutsam mit ein paar wenigen Konzerten in den April, zum Beispiel dem Carla Jam mit Studierenden des Jazz-Institut Berlin, einem Coporate Concert, Neuer Musik mit klangzeitort und einem Austauschkonzert mit der Dresdner Gesangsklasse von Prof. Olaf Bär. Wie immer dürfen natürlich auch Vortragsabende nicht fehlen!
 

Gerne können Sie sich auch crescendo – das Musikfestival der UdK Berlin in Ihrem Kalender vormerken. Unter dem Motto "Mensch, Maschine! Musik!"  feiert die UdK Berlin vom 11. bis 27. Mai 2023 György Ligetis 100. Geburtstag und bietet über zwei Wochen hinweg ein Programm größter musikalischer Vielfalt auf höchstem Niveau. Es erklingen zahlreiche Konzerte mit. Daneben erklingen zahlreiche weitere Konzerte mit symphonischen und kammermusikalischen Werken aus verschiedensten Jahrhunderten – ein Blick in das Festivalprogramm lohnt sich!


Viel Freude beim Lesen wünscht
Ihr Künstlerisches Betriebsbüro

 

Konzert
 

29. Mai, 20:00 Uhr
Carla Jam

Es wird gejammt am JIB, dem gemeinsamen Jazz-Institut der Universität der Künste Berlin und der Hochschule für Musik "Hanns Eisler"!
 

Kommen Sie gerne zur Jam Session im Café Carla, bekanntlich lässt sich Musik mit erfrischendem Getränk umso mehr genießen!

mehr
 

Foto: Jazz-Institut Berlin

 

Vortragsabende
 

Foto: Peter Adamik

 

21. Mai, 11:00 Uhr
Violinklasse Prof. Latica Honda-Rosenberg

Im April läuft die Vortragsabend-Saison langsam wieder an: Am 22. April präsentieren Studierende der Violinklasse Prof. Latica Honda-Rosenberg um 15 Uhr ausgewählte Werke auf der Bühne des Joseph-Joachim-Konzertsaals. Später im April können Sie Vortragsabende von Studierenden der Violoncelloklasse Prof. Konstantin Heidrich, der Klavierklasse Prof. Mi-Joo Lee und der Posaunenklasse der UdK Berlin zu freiem Eintritt genießen.

 

Lassen Sie Ihren Tag musikalisch ausklingen und werfen Sie unbedingt einen Blick in unseren Veranstaltungskalender.

mehr
 

klangzeitort
 


klangzeitort: Impro-Elektro, BLO Spezial

Am Mittwoch, den 26. April, stellen Studierende der stellen Studierende der UdK Berlin und der HfM Hanns Eisler Improvisationen mit verschiedenen elektronischen Instrumenten und Sets vor.
Die Ansteuerung der Lautsprecherkonstellationen des Berliner Lautsprecherorchester ist Teil der Spielkonzepte, die auch partizipative Strategien – die Instrumente/Software „spielen alleine“, die Zuhörer*innen spielen mit etc. – beinhalten.

Herzliche Einladung von klangzeitort zum Konzert im Studiosaal der HfM Hanns Eisler!

mehr
 

Foto: UdK Berlin

 

Kammermusikreihe
 

Foto: Peter Adamik

 

07. Juni, 19:30 Uhr
Corporate Concert

Die "Corporate Concerts" sind eine klassenübergreifende Konzertreihe an der UdK Berlin, die sowohl für Studierende als auch für das Publikum zu einer festen Größe geworden ist. Zur Aufführung kommen Kammermusikwerke – von Trio bis Oktett. Im ersten Kammermusikkonzert des Sommersemesters erklingen die verschiedensten kammermusikalischen Werke.

Der Eintritt ist frei!
 

Zum Vormerken im Kalender: Das nächste Konzert in dieser Reihe findet am 7. Juni 2023 um 19.30 Uhr statt.

mehr
 

Konzert
 


Austauschkonzert Liedklasse Prof. Olaf Bär (HfM Dresden)

Berlin und Dresden, Dresden und Berlin!

Am 27. April findet ein Austauschkonzert von Studierenden der UdK Berlin mit Studierenden der Gesangsklasse Prof. Olaf Bär von der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden statt.

Freuen Sie sich auf ein buntes Programm um 19.30 Uhr im Joseph-Joachim-Konzertsaal.

mehr
 

Foto: Matthias Heyde

 

Ankündigung:
 

Foto: UdK Berlin, Gestaltung: NODE Berlin Oslo

 

crescendo 2023 — Das Musikfestival der UdK Berlin

Mensch, Maschine! Musik!

Sind Menschen und Maschinen gegensätzlich? Wie sinnlich sind Maschinen, können sie womöglich hören und ästhetisch anspruchsvolle Musik schaffen?

György Ligeti zeigt kompositorisch in vielen Werken, dass die Arbeit an elektronischen Klängen, die von "Maschinen" generiert werden, kreative Rückkopplungseffekte auf den menschlichen Kompositionsprozess haben kann. In diesem Spannungsfeld zwischen von Menschen gemachten Maschinen und von Maschinen bzw. Computern beeinflussten Menschen feiert die UdK Berlin vom 11. bis 27. Mai 2023 Ligetis 100. Geburtstag – und ebenfalls die 150. Jubiläen von Sergej Rachmaninow und Max Reger.

Doch crescendo hat noch weitaus mehr zu bieten: In über 20 Konzerten mit unterschiedlichen Schwerpunkten präsentieren Studierende und Lehrende der UdK Berlin und hochrangige Gäste ein mannigfaches Repertoire. Von Klavieretüden bis zu Gesprächskonzerten mit thematischem Augenmerk, von drei Orchesterkonzerten bis zu den kammermusikalisch-intimen Besetzungen von Duo bis Quartett, von den jüngsten Studierenden unserer Universität bis zu Professor*innen und international renommierten Gästen, von Barock bis zur Moderne. Wie jedes Jahr bietet das Programm größte musikalische Vielfalt und spannende Persönlichkeiten.

Bühne frei für „Mensch, Maschine! Musik!“ Stöbern Sie jetzt im Programm des Festivals – der Eintritt zu allen Konzerten ist kostenlos!

mehr
 

KlangKunstBühne
 

Foto: Kaluza + Schmid

 

KlangKunstBühneSpezial 2023: SheShePop und Chris Kondek

Das Performancekollektiv She She Pop und der Video-/Theaterkünstler Chris Kondek sind im Juli und August mit Workshops im Rahmen der KlangKunstBühneSpezial 2023 zu Gast in der Universität der Künste Berlin. She She Pop beschäftigen sich mit dem Workshop "KOLLEKTIVE SCHÖNHEIT" (21.-26. August) ausgehend vom Konzept mit kollektivem Arbeiten und der Selbst-Anleitung; Chris Kondek wird mit den Teilnehmer*innen im Workshop "VIDEO AGENT" (27. Juli - 2. August) experimentieren, wie sich Video als aktiv handelnd in Performances einbinden lässt.

Die Workshops sind offen für alle Kunstschaffenden! Um Anmeldung über die Website wird gebeten.

 

KlangKunstBühne ist ein Weiterbildungsangebot der UdK Berlin, das sich an Kunstschaffende aller Disziplinen richtet. In einwöchigen Arbeitsphasen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, intermedial tätigen Künstler:innen über die Schulter zu schauen, über alle Spartengrenzen hinweg Erfahrungen in anderen Bereichen zu sammeln und in der gemeinsamen Arbeit die eigenen künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern.

mehr
 

Unser Tipp für Sie:
 

Newsletter der UdK Berlin

Bei vier Fakultäten, zwei Hochschulübergreifenden Zentren und über 600 Veranstaltungen im Jahr ist viel los an der Universität der Künste Berlin. Wer sich regelmäßig informieren möchte, kann dies mit den verschiedenen Newslettern tun. Im Semester erscheinen sie meist monatlich und bieten Neuigkeiten zu ihren jeweiligen Fachbereichen.

So informiert der Newsletter des Julius-Stern-Instituts explizit über anstehende Veranstaltungen, Konzerte und Projekte unseres Instituts für musikalische Nachwuchsförderung.

Auch der Studiengang Tonmeister, das Turmstudio und der Staats- und Domchor haben eigene Newsletter, in denen Sie detaillierte Infos zum jeweiligen Bereich erhalten. Stöbern Sie gerne im mannigfachen Angebot!

mehr
 

Foto: Simon Hertling

 

Foto: 2016 crescendo

 

Social Media

Folgen Sie uns auch auf Instagram oder Facebook für tagesaktuelle News rund um die Fakultät Musik der UdK Berlin!

 

 

Impressum
Herausgeber: Universität der Künste Berlin, Der Präsident
Verantwortlich: Künstlerisches Betriebsbüro der UdK Berlin
Mitarbeit:
Texte/ Redaktion: Elisa Winkler
Fotos: Leonhard Schabbach, Jazz-Institut Berlin, Peter Adamik, Matthias Heyde, UdK Berlin - Gestaltung: NODE Berlin Oslo, Kaluza + Schmid, Simon Hertling
Bundesallee 1-12, 10719 Berlin
Tel: 030 31 85 2656
Fax: 030 31 85 162 795
E-Mail: kbb@udk-berlin.de
Web: www.udk-berlin.de/musik

 

Wenn Sie in Zukunft keinen Newsletter mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.
Falls sich Ihre Adresse geändert hat, melden Sie sich bitte hier ab und melden sich dann hier mit Ihrer neuen Adresse an.

© 2024 UdK Berlin