E-Mail im Browser öffnen
 

Foto: Peter Adamik

Newsletter der Fakultät Musik: Juni 2024

Liebe Freund*innen der Fakultät Musik,
 

nach zwei Wochen voller Musik und voller Eindrücke von der Vielfalt unserer Fakultät, nach zahlreichen Konzerten mit neuen Erkenntnissen über Arnold Schönberg und mit Klängen vor allem der letzten Jahrhundertwende und dank Ihnen auch nach vielen Auftritten vor begeistertem Publikum kehren wir nun zu unserer täglichen Arbeit des konzentrierten Lehrens und Lernens zurück: Die Studierenden bereiten sich auf ihre Prüfungen vor, viele internationale Wettbewerbe in den kommenden Wochen erfordern eine gezielte Vorbereitung, und Vieles davon können Sie in unseren Klassenabenden miterleben.

 

Weiterhin stehen neben den Klassenabenden auch Konzertexamina, Kammermusik und Konzerte der Dirigierklasse mit den Brandenburger Symphonikern und dem Braunschweiger Staatsorhester auf dem Programm, sodass der Juni auch in der zweiten Hälfte spannende Einblicke geben wird.

 

Unsere historische Reihe widmet sich diesmal dem Gründer unserer Hochschule, Joseph Joachim, von dem Sie heute noch Spuren in den Gebäuden der Fakultät finden können.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und empfehlen einen Blick in unseren Kalender für die täglichen Klassenabende!

 

Prof. Eckart Hübner
Dekan der Fakultät Musik

 

Konzertexamen
 

Foto: Peter Adamik

 

17. Juni, 19:30 Uhr
Violinabend mit Johanna Pichlmair

Die Geigerin Johanna Pichlmair, die mittlerweile Mitglied der ersten Geigen bei den Berliner Philharmonikern ist, legt mit diesem Konzert an der UdK Berlin Ihr Konzertexamen ab. Gemeinsam mit ihrer langjährigen Duo-Partnerin Miao Huang präsentiert sie ein breites Programm, würdig zum Abschluss des Konzertexamensstudiums. Das Programm schlägt den Bogen von einigen bekannten und bedeutenden Sonaten der Violinliteratur zu virtuosen Stücken des 19. Jahrhunderts. Schönbergs Fantasie für Violine und Klavier op. 47 feiert das Jubiläum des Komponisten.

Ein Kammermusikabend der Extraklasse!

mehr
 

Kammermusik
 

29. November, 19:30 Uhr
Corporate Concert

Die "Corporate Concerts" sind eine klassenübergreifende Konzertreihe an der UdK Berlin, die sowohl für Studierende als auch für das Publikum zu einer festen Größe geworden ist. Zur Aufführung kommen Kammermusikwerke – vom Trio bis Oktett, gelegentlich auch mit Sonaten für zwei Musiker*innen. mehr

 

Foto: Marcus Witte

 

Dirigierklasse der UdK Berlin
 

Foto: © Joseph Ruben Heicks 2023

 

20. Juni, 19:00 Uhr
International Conducting Academy Berlin

Große symphonische Werke des 19. und 20. Jahrhunderts - mit Richard Strauss, Igor Strawinsky und Nikolai Rimsky-Korsakow bestreiten drei Master-Dirigierstudierende ihren Abschluss. Sie dirigieren das Staatsorchester Braunschweig – eine Premiere für die UdK, mit dem sie vorab in dreitägigen Proben den Orchesterklang und das Zusammenspiel erarbeiten konnten. Die Dirigentin Nefeli Chadouli wurde von der Stiftung Taki Alsop Conducting Fellowship zum Associate Fellow 2024-26 ernannt. Seit 2023 ist sie Dirigentin des Babylon Orchesters Berlin. Byungdon Choe ist bereits jetzt ab der Spielzeit 2024/25 als Pianist im Opernstudio der Bayerischen Staatsoper ausgewählt. Keuntae Park ist seit der Saison 2021/22 als stellvertretender künstlerischer Leiter der Neuen Philharmonie Berlin tätig und ist Preisträger mehrerer Dirigierwettbewerbe, zuletzt bekam er den Orchestra Prize bei der 2. Ausgabe der Erich Bergel International Conducting Competition in Rumänien.

mehr
 

28. Juni, 19:30 Uhr
International Conducting Academy Berlin

Bei dem weiteren Abschlusskonzert treten die regelmäßigen Gäste der UdK auf – die Brandenburger Symphoniker. Das Konzert wird von Christian Schüller geleitet, der seit einem Jahr am Dirigierprogramm Advanced Professional Training for Conductors teilnimmt und für sein Abschlussprogramm die zweite Sinfonie von Robert Schumann und die Suite „Le Tombeau de Couperin“ von Maurice Ravel ausgewählt hat. Im Mittelteil präsentiert die Pianistin Wenting Shi aus der Klasse Prof. Markus Groh das zweite Klavierkonzert von Dmitri Schostakowitsch. Christian Schüller ist seit 2016 künstlerischer Leiter des KreisSymphonieOrchesters Saarlouis, das sich unter seiner Leitung stetig weiterentwickelt. Seit 2021 arbeitet er eng mit der Hochschule für Musik Hanns Eisler und der Sächsischen Bläserphilharmonie zusammen.

mehr
 

Foto: Ruediger Boehme

 

Aus der Geschichte der Fakultät, Folge 2
 

Foto: UdK Archiv

 

Joseph Joachim

Die Fakultät Musik der Universität der Künste blickt auf eine lange und bedeutende Geschichte zurück. Ganz am Anfang steht die Gründergestalt der – 1869 eröffneten – Berliner Hochschule für Musik: der „Geigerkönig“ Joseph Joachim (1831–1907), dessen weltweiten Ruhm wir uns trotz seiner Präsenz an der Universität der Künste kaum noch vorstellen können. Er wird in diesem Newsletter porträtiert.

mehr
 

Unser Tipp für Sie:
 

Foto: Simon Hertling

 

Newsletter der UdK Berlin

Bei vier Fakultäten, zwei hochschulübergreifenden Zentren und über 600 Veranstaltungen im Jahr ist viel los an der Universität der Künste Berlin. Wer sich regelmäßig informieren möchte, kann dies mit den verschiedenen Newslettern tun. Im Semester erscheinen sie meist monatlich und bieten Neuigkeiten zu ihren jeweiligen Fachbereichen.

So informiert der Newsletter des Julius-Stern-Instituts explizit über anstehende Veranstaltungen, Konzerte und Projekte unseres Instituts für musikalische Nachwuchsförderung. Im monatlichen Newsletter von klangzeitort informiert das gemeinsame Institut für Neue Musik der UdK Berlin und HfM Hanns Eisler Berlin über Aufführungen, Workshops, Konzerte und die neuesten Podcast-Folgen.

Auch der Studiengang Tonmeister*in, das Turmstudio und der Staats- und Domchor haben eigene Newsletter, in denen Sie detaillierte Infos zum jeweiligen Bereich erhalten. Stöbern Sie gerne im mannigfachen Angebot!

mehr
 

Social Media

Folgen Sie uns auch auf Instagram oder Facebook für tagesaktuelle News rund um die Fakultät Musik der UdK Berlin!

 

 

Foto: 2016 crescendo

 

Impressum
Herausgeber: Universität der Künste Berlin, Der Präsident
Verantwortlich: Künstlerisches Betriebsbüro der UdK Berlin
Mitarbeit:
Texte/ Redaktion: Julia Hartmann, Lisa Köhnle, Emma Meies, Dr. Dietmar Schenk,
Fotos: Peter Adamik, Marcus Witte, Joseph Ruben Heicks 2023, Ruediger Boehme, UdK-Archiv, Simon Hertling, 2016 crescendo
Bundesallee 1-12, 10719 Berlin
Tel: 030 31 85 2656
Fax: 030 31 85 162 795
E-Mail: kbb@udk-berlin.de
Web: www.udk-berlin.de/musik

 

Wenn Sie in Zukunft keinen Newsletter mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.
Falls sich Ihre Adresse geändert hat, melden Sie sich bitte hier ab und melden sich dann hier mit Ihrer neuen Adresse an.

© 2024 UdK Berlin