E-Mail im Browser öffnen
 

Foto: Jonas Gerber

UdKAlumni | März 2024

 

Foto: Daniel Nartschik, UdK Berlin

 

UdK Berlin gründet neue Stiftung

Die neue Stiftung der Udk Berlin ist eine gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Anliegen der Stiftung ist es, die Hochschule in möglichst vielen Bereichen zu fördern, insbesondere in Studium und Lehre – mit einem Fokus auf unsere jungen Talente.

Wir freuen uns auf Ihre Mitwirkung, denn auf vielfältige Weise können Sie die Stiftung der UdK Berlin und damit Kunst und Kultur, Bildung, Wissenschaft und Forschung an der Hochschule unterstützen. Neue Ideen, Stipendien, künstlerisch-wissenschaftliche Projekte und disziplinübergreifende Programme sind dank Spenden, Zustiftungen und Nachlässen möglich.

Gemeinsam mit ihren Unterstützer*innen bildet die Stiftung einen Ort für ein lebendiges bürgerschaftliches Engagement in Berlin.

mehr
 

Universität der Künste Berlin und University of Oxford beschließen Memorandum of Understanding

Die Universität der Künste Berlin hat mit dem Oxford Research Centre for the Humanities (TORCH) der University of Oxford ein Memorandum of Understanding geschlossen, das seit Januar 2024 wirksam ist. Prof. Dr. Norbert Palz, Präsident der UdK Berlin, äußert sich über die Ausweitung der Partnerschaft: „Durch die gemeinsame Absichtserklärung hat die Zusammenarbeit zwischen der UdK Berlin und der University of Oxford eine neue Qualität erreicht. Neben gemeinsamen Forschungs- und künstlerischen Projekten im Spannungsfeld von Kunst, Geisteswissenschaften und Naturwissenschaften sollen in Zukunft auch positive Effekte der Kooperation in die Lehre und in den kulturellen Austausch fließen.“

mehr
 

Foto: Oxford University

 

Foto: Katja Feldmeier

 

Alumna im Gespräch: Nele Groeger

Nele Groeger hat Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation studiert und mit zwei anderen Absolventinnen die Mental Health Beratungsagentur "The SHITSHOW" gegründet, deren Idee aus einem Semesterprojekt hervorging: "Ich glaube, an der vielbeschworenen ‚Transferkompetenz‘ ist definitiv etwas dran. Themen in neue Kontexte zu transferieren und angstfrei zu verbinden, so dass am Ende etwas Neues entsteht, kann ich jetzt ganz gut."

mehr
 

Berlin Summer University of the Arts

Im Juni startet die Berlin Summer University of The Arts 2024. Das diesjährige Motto "Territories and Interfaces" widmet sich der Stadt Berlin als Austragungsort und Gegenstand der künstlerischen Forschung. Das vielfältige Programm aus über 30 Kursen lädt von Juni bis Oktober dazu ein, Demarkationslinien und Grenzen im urbanen Raum nachzuspüren, sich auf die Suche nach Zwischenräumen zu begeben und zu erkunden, wie neue Räume geschaffen und Unbeschriebene (neu) besetzt werden können. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Alumni*ae der UdK Berlin sowie der Summer University erhalten 100 Euro Rabatt.

mehr
 

Foto: Jonas Gerber

 

Foto: privat

 

Neues Studiengangsaprofil »Lehramt Musik an Grundschulen«

Die UdK bietet für den Studiengang Lehramt Musik an Grundschulen ein neues Profil an: Im neu eingerichteten »Profil B – künstlerisch-pädagogisches Profil« ist das Fach »Musikalische Gruppenarbeit« der Schwerpunkt. Für dieses Profil ist in der Zugangsprüfung kein Vorspiel auf einem Instrument erforderlich. In einem Workshop am 12. April von 15:00-16:00 Uhr gibt es interessante Einblicke in das Studium und Antworten auf alle Fragen zum neuen Profil.

mehr
 

Symposium "Fit für die Zukunft!?" von 2. bis 5. Mai 2024

Im Rahmen des Symposiums „Fit für die Zukunft!? Entwicklung von Musik(hoch)schulen im 21. Jahrhundert aus künstlerischer und pädagogischer Perspektive“ werden vom 2. bis 5. Mai aktuelle Fragen und Herausforderungen künstlerisch-pädagogischer Arbeit diskutiert. Das Seminar „Visionen für das Lehren, Lernen und Musizieren an Musikschulen“ stellt dabei explizit die Arbeit an Musikschulen in den Mittelpunkt. Anmeldung hierfür ist bis 23. April möglich.

mehr
 

Foto: UdK Berlin

 

Foto: Philipp Heldt

 

Weiterbildungskurs "Me, Myself and AI"

Wie beeinflussen Algorithmen unsere Selbstwahrnehmung? Und wie übertagen sich ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft? Der Weiterbildungskurs „Me, Myself and AI“, angeboten vom Studiengang Leadership in digitaler Innovation, vermittelt einen differenzierten Einblick in die Wirkungsmechanismen von Algorithmen in der digitalen Kommunikation und untersucht ihre Auswirkungen auf Gesellschaft, Politik und Meinungsbildung.
Kursdauer: 1. April bis 14. Mai 2024
Anmeldeschluss: 24. März 2024
 

mehr
 

Workshops des Career & Transfer Service Centers (CTC)

Im Sommersemesterbietet das Career & Transfer Service Center wieder ein vielfältiges Workshop-Programm, in dem vor allem die Basics für den Start in die Freiberuflichkeit und die Unternehmensgründung gelegt werden. Die Workshops sind kostenlos und offen für alle Studierenden der Universität der Künste Berlin und Alumni bis 5 Jahre nach Studienende.

mehr
 

Foto: Agnieszka Doczynska

 

Foto: Berlin Career College

 

Zertifikatskurs Musiktherapie im palliativen Kontext

Der Zertifikatskurs Musiktherapie im palliativen Kontext vermittelt in enger Theorie-Praxisverschränkung die nötigen Qualifikationen, die eine einfühlsame und schützende individuelle musiktherapeutische Arbeit in diesem Feld ermöglichen. Für Mitglieder des UdK-Alumni-Netzwerks werden drei Stipendien in Höhe von je 150 Euro vergeben! Bitte bei der Anmeldung das Stichwort “Alumni-Stipendium” angeben.

mehr
 

Mentoring-Programm zur Geschlechtergerechtigkeit in den Künsten

Das bundeweite Mentoring-Programm re:balance – Geschlechtergerechtigkeit in den Künsten der Rudolf Augstein Stiftung richtet sich spartenübergreifend sowohl an ambitionierte Nachwuchstalente als auch an erfahrene Künstler*innen mit hohem Potenzial, die an Wendepunkten ihrer Karriere stehen (alle Frauen sowie trans, inter und nichtbinäre Menschen). Ab September 2024 bis April 2025 arbeiten sie mit renommierten Mentor*innen an ihren nächsten Karriereschritten. Ein flankierendes Workshop-Programm ergänzt das 1:1-Mentoring und vermittelt praktische Skills für die Professionalisierung als Künstler*in. 

Bewerbungsschluss ist der 14. April 2024.

mehr
 

Foto: Rudolf Augstein Stiftung

 

Impressum
Herausgeber: Universität der Künste Berlin, Der Präsident
Verantwortlich: Amélie Berthaud, Alumni-Koordination
Mitarbeit: Berlin Career College, Pressestelle
Texte/ Redaktion: Amélie Berthaud
Bitte senden Sie eine E-Mail an alumni@udk-berlin.de, falls Sie den Newsletter abbestellen möchten.

 

Wenn Sie in Zukunft keinen Newsletter mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.
Falls sich Ihre Adresse geändert hat, melden Sie sich bitte hier ab und melden sich dann hier mit Ihrer neuen Adresse an.

© 2024 UdK Berlin