Diese Website wird derzeit auf gendergerechte Sprache umgestellt. Wir bitten um Verständnis, wenn noch nicht an allen Stellen genderneutral formuliert wurde – wir arbeiten daran!

Andreas Eschen

Kurzvita

 

Andreas Eschen, geb. 1953, Magister-Examen im Germanistik und Theologie, parallel zu dem Studium Unterricht im Julius-Stern-Institut, anschließend Musikstudium an der Hochschule der Künste Berlin bei Frau Prof. Schmetstorff, Staatliche Musiklehrer-Prüfung.

Stellvertretender Musikschulleiter der Leo Kestenberg Musikschule Berlin Tempelhof-Schöneberg, dort Leiter der Fachgruppe Tasteninstrumente.

Aufsätze und Vortragstätigkeit zur Geschichte der Musikschulen, zu Leo Kestenberg und über Klavierimprovisation. Stellvertretender Vorsitzender der Internationalen Leo-Kestenberg-Gesellschaft. Präsidiumsmitglied der Deutschen Sektion der EPTA (European Piano Teachers Association).

Seit 1991 Lehraufträge für schulpraktisches Klavierspiel und für Klavierimprovisation an der UdK.

Unterrichtsschwerpunkt: Improvisation, speziell stilistisch gebundene Improvisation in klassischen Stilen sowie freie Improvisation.

Improvisationskonzerte, solistisch (meist Stilimprovisationen) oder in freier Gruppenimprovisation.