Prof. Dr. Conny Restle

Kurzvita

1980 Abitur am humanistischen Wilhelmsgymnasium München
1980 bis 1985 Studium Musikwissenschaft, Lateinische Philologie des Mittelalters,
Deutsche Philologie des Mittelalters an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1985 Magister Artium
1986 bis 1989 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte e.V.
1989 Promotion im Fach Musikwissenschaft: Dissertation »Bartolomeo Cristofori und die Anfänge des Hammerclaviers«.
1989 bis 1991 Wissenschaftliche Assistentin und verantwortliche Koordinatorin des Forschungsprojekts »Cembali – Hammerclaviere« des Österreichischen Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung in Wien
1992 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Musikinstrumenten-Museum des Staatlichen Instituts für Musikforschung Berlin
1994 Leiterin des Musikinstrumenten-Museums SIMPK
2002 Professorin und Museumsdirektorin des Musikinstrumenten-Museums SIMPK


Forschungsschwerpunkte

Tasteninstrumente; Instrumente der Antike, des Mittelalters und des 16. bis frühen 20. Jahrhunderts; Akustik; Historische Aufführungspraxis