Prof. Enno Granas

Kurzvita

 

Enno Granas studierte Musik, Germanistik und Mathematik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und schloss sein Lehramt-Studium 1994 mit der zweiten Staatsprüfung ab. Zusätzlich absolvierte er ein Diplom-Studium zum Musik- und Tanzpädagogen am Carl-Orff-Institut der Universität Mozarteum in Salzburg.

Weitere Studien in den Bereichen Perkussion und Populäre Musik sowie sein Engagement in verschiedensten Ensembles und Formationen aus dem Jazz- und Popularbereich sowie CD-Produktionen ergänzen sein Profil. Nach zwölfjähriger Tätigkeit als Grundschullehrer wurde er 2007 als Professor für Musikalische Gruppenarbeit an die Universität der Künste Berlin berufen. Von 2013 bis 2015 hatte er an der UdK Berlin das Amt des Vizepräsidenten inne.

Enno Granas ist Vorstandsmitglied der deutschen Orff-Schulwerk-Gesellschaft. Er veröffentlicht zu unterschiedlichen Themen der Schulmusik sowie der Musik- und Bewegungspädagogik. Als Gast ist er regelmäßig auf Symposien und Tagungen eingeladen und leitet Fortbildungen im gesamten deutschsprachigen Raum.